Die besten Orte zum Angeln in Belogorie

Angeln Belogorie

In der Region Belgorod gibt es nicht so viele Stauseen wie in anderen Regionen. Trotzdem gedeiht das Angeln hier nur. In der Region Belgorod gibt es Flüsse wie die Severny Donets, Oskol, Seversky Donets, Tikhaya Sosna und andere, die in den Becken von Flüssen wie dem Don und dem Dnjepr enthalten sind. In diesen Flüssen gibt es eine Vielzahl von Fischen, daher kann jeder Fischer die Trophäe fangen, die ihn interessiert. In dieser Region gibt es nicht nur wilde, sondern auch kultivierte Teiche, in denen Sie nicht nur fischen, sondern auch alleine und mit der ganzen Familie oder mit Freunden entspannen können.

Belgorod Region: charakteristische Merkmale der Fischerei

Belgorod Region

Das Angeln in Belogorye kann kostenlos und kostenpflichtig sein. Das kostenlose Angeln ist besonders beliebt, da hier die Möglichkeit besteht, Fische zu fangen. Daher ist es nicht sinnvoll, mehr Geld für das Fischen an einem bezahlten Stausee zu zahlen, obwohl die Möglichkeit eines garantierten Fangs besteht.

Trotzdem repräsentieren bezahlte Gewässer zunehmend Gesellschaften, in denen Sie nicht nur fischen, sondern auch Ihre Freizeit mit Nutzen verbringen können. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass das Fischen in der Region Belgorod eine äußerst positive Emotion ist. Unabhängig davon, welche Gewässer wild oder bezahlt fischen, gibt es eine ausreichende Menge an Fischen.

Zu den Besonderheiten der Fischerei in der Region Belgorod gehören:

  • Riesige Artenvielfalt der Fische.
  • Die Fähigkeit, eine große Person zu fangen.
  • Unabhängig von der Jahreszeit wird ein anständiger Fang angeboten.
  • Das Angeln ist mit jedem Gerät und jedem Köder möglich.
  • Die meisten Stauseen befinden sich in Siedlungen, so dass es nicht schwierig ist, zu ihnen zu gelangen.
  • Die Flüsse fließen nicht schnell, daher unterscheidet sich das Angeln hier nicht unter besonderen Bedingungen.
  • Es ist erlaubt, sowohl vom Boot als auch vom Ufer aus zu fischen.
  • Die Wetterbedingungen sind nicht durch starke Druck- und Temperaturabfälle gekennzeichnet, so dass der Biss hier immer stabil ist.
  • Schöne Orte hier eignen sich nicht nur zum Angeln, sondern auch zum Entspannen.

Welche Art von Fisch kommt in diesen Gewässern vor?

Solche Fische kommen in fast allen Gewässern vor:

  • Barsch.
  • Karpfen.
  • Karausche.
  • Ide.
  • Döbel.
  • Guster.
  • Karpfen.
  • Pike.
  • Silberkarpfen.
  • Rudd.
  • Gudgeon.
  • Asp.

Gleichzeitig sollte beachtet werden, dass in jedem spezifischen Gewässer die Artenvielfalt der Fische unterschiedlich sein kann.

Stauseen zum Angeln in Belogorye

Stauseen zum Angeln in Belogorye

Fischer besuchen Teiche, Seen und Flüsse. Jeder der Stauseen hat seine eigenen Eigenschaften. Einige der beliebtesten sind:

  • Die Flüsse Seversky Donets und Oskol.
  • Korochanskoe Reservoir.
  • Teiche Znamenka, Stepanovka, Shigarovsky.

Seversky Donets River

Seversky Donets River

Es ist der meistbesuchte Fluss für die meisten einheimischen und besuchenden Fischer. Es ist von besonderem Interesse in dem Gebiet, das näher an den ukrainischen Ländern liegt: Hier wird es etwas breiter und sein Verlauf ist nicht so schnell. Es gibt genug Fische in diesem Fluss, wie zum Beispiel:

  • Brachsen.
  • Karausche.
  • Pike.
  • Plötze.
  • Zander.
  • Ide.
  • Barsch.
  • Wels.

Auf dem Seversky Donets River werden Fische mit verschiedenen Geräten gefangen, wie z. B. herkömmlichen Schwimmruten, Bodenruten und Spinnruten. Besonders in den Abendstunden können Sie Wels am Grundgerät fangen, und Karausche und Brassen werden auf einer normalen Schwimmrute gefangen. Der Feeder wird hauptsächlich stromabwärts des Flusses gefischt, da es in diesem Gebiet viele Fische gibt, obwohl der Boden hier als fest mit einer schnellen Strömung charakterisiert ist. An diesem Ort des Flusses leiden die Fische unter einem Mangel an Futter, so dass sie hungriger sind und es keine Probleme mit häufigen Bissen gibt.

Wenn Sie von einem Boot aus fischen, besteht die Möglichkeit, große Fischarten zu fangen. Besonders attraktiv sind Gebiete mit schneller Strömung, in denen Raubfische jagen.

Die Severskiy Donets zeichnen sich durch stark verkrustete Stellen aus, da sie neben Waldplantagen fließen. Daher gibt es an diesem Fluss viele wirklich eingängige Orte. Lokale Fischer verwenden verschiedene Modelle von Spinnruten und Kunstködern, um Raubfische zu fangen.

Neben großen Fischarten enthält der Fluss auch kleinere Arten wie Rotaugen, Rotfedern und Trostlose, die mit gewöhnlichen Schwimmruten gefangen werden.

FISCHEN MIT EINER KAMERA AUF SEVERKY DONTS

Fluss Oskol

Fluss Oskol

Dieser Fluss fließt durch die gesamte Region Belgorod und ist als ruhiger Fluss mit ruhigem Fluss gekennzeichnet.

Es ist besser, hier vom Boot aus zu fischen und nach tieferen Bereichen zu suchen, in denen es nicht viel Schlick gibt. Auf diesem Fluss gelten auch Spinnruten, Grundfischerruten und gewöhnliche Schwimmausrüstung als die beliebtesten.

Die folgenden Fischarten kommen im Oskol vor:

  • Pike.
  • Döbel.
  • Brachsen.
  • Karpfen.
  • Gudgeon.
  • Wels.
  • Barsch.

Um Raubfische zu fangen, müssen Sie sich mit Spinnruten und künstlichen Ködern wie Spinnern, Wobblern und essbarem Gummi bewaffnen. Hecht, von dem es eine große Menge gibt, reagiert perfekt auf gewöhnliche, oszillierende Löffel.

Die eingängigste Zeit ist der Frühling, wenn sich der Fisch nach dem Überwintern auf das Laichen vorbereitet. Während dieser Zeit bewegen sich die Fische in Schulen und beißen auf so häufige Köder wie Wurm, Blutwurm oder Made.

Fischteiche in der Region Belgorod

Fischteiche in der Region Belgorod

In dieser Gegend gibt es viele kostenlose und kostenpflichtige Fischteiche. Bezahlte Teiche sind heutzutage bei Anglern viel beliebter, da es viel schwieriger ist, Fische in gewöhnlichen Gewässern zu fangen.

Bezahltes Fischen hat einige Vorteile. Beispielsweise:

  • Hohe Fischdichte.
  • Eine große Auswahl an Fischen.
  • Nähe zu Siedlungen.
  • Mehr Chancen für einen erfolgreichen Fang.
  • Hilfe vom Reservoirpersonal.
  • Möglichkeit, Angelausrüstung und andere Angelausrüstung zu mieten.
  • Bequeme Bedingungen zum Angeln.
  • Die Fähigkeit, mehrere Tage bequem zu fischen.

Die bekanntesten Teiche, die regelmäßig von Fischern besucht werden, sind:

  1. "Znamenka", wo die Kosten für das Fischen 350 Rubel kosten. Hier werden Karpfen, Karpfen, Graskarpfen, Zander und andere Fische gefangen.
  2. "White Well" zum Preis von 500 Rubel zum Angeln. Hier können Sie auch eine Vielzahl von Fischen fangen, auch räuberische.
  3. "Kamyshenka", die Kosten für das Angeln betragen ca. 200-300 Rubel. Karpfen, Karpfen, Graskarpfen, Zander usw. werden gefangen.
  4. "Kuzkino" kostet etwa 600 Rubel. Hier wird eine Vielzahl von Fischen gefangen.
  5. "Velikomikhaylovka", wo Sie etwa 300 Rubel für das Angeln bezahlen müssen. Hier findet man eine große Anzahl von Fischen wie Karausche, Karpfen, Barsch, Plötze, Graskarpfen usw.

Die folgenden freien Teiche sind bei Anglern sehr beliebt:

  • Zhukovka.
  • Popov.
  • Oben.
  • Vladimirovka.
  • Oskolets.

Korochanskoe Reservoir

Korochanskoe Reservoir

Es gibt mehrere Stauseen in dieser Region, aber der bekannteste ist Korochanskoe. Erstens ist es eines der größten Reservoire in der Region, und zweitens ist es das am dichtesten mit Fischen besiedelte. Hier hängt der Biss wenig von der Jahreszeit ab, so dass Sie immer mit einem erheblichen Fang rechnen können.

Es ist hier zu finden:

  • Brachsen.
  • Karpfen.
  • Karpfen.
  • Zander.
  • Silberkarpfen.

Das Angeln kann sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus effektiv sein. Hier wird Fisch mit bekannten Geräten wie einem Futterautomat, einer Spinnrute und einer klassischen Angel gefangen. Sie können einen Wurm, einen Blutwurm, eine Made usw. an den Haken hängen.

Das Angeln an diesen Orten ist aufgrund der Anwesenheit verschiedener Fischarten sehr aufregend. Darüber hinaus gibt es in der Region eine ausreichende Anzahl an freien und bezahlten Gewässern, sodass eine große Auswahl besteht.

Empfohlen

DIY Köder für Plötze
Rotanfischen
Angeln mit einer Schwimmerrute