Karpfen auf einem Futterautomaten fangen

Karpfen auf einem Futterautomaten fangen

In diesem Artikel wird erläutert, wie man einen Karpfen mit einem Futterautomaten fängt und wie man eine Angelrute ausrüstet und welche Fangtechniken besser anzuwenden sind. Anfänger sollten wissen, dass der Karpfen zur Familie der Karpfen gehört und stark genug ist. Daher muss das Fanggerät stark sein.

  • Die Leine muss zusammen mit verschiedenen Bindungen einer Kraft von bis zu 10 kg standhalten. Schnüre von Salmo und Berkley haben gute Eigenschaften.
  • Grundlegendes Zubehör wie Rute und Rolle muss auch den entsprechenden Belastungen standhalten können. Wir können die Auswahl von Karpfenruten der entsprechenden Firmen wie Banax, FOX, Sonic usw. empfehlen.

Feeder-Stange

Feeder-Stange

Die Wahl einer Zuführstange sollte mit großer Verantwortung angegangen werden. Es ist besser, bevorzugte, wenn auch teure, aber bewährte Marken zu bevorzugen und kein Geld für billige Fälschungen zu verschwenden. Um Karpfen zu fangen, muss die Rute die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Die Länge des Rohlings beträgt 3,6 bis 4,2 Meter.
  • Prüflast 100-150 g.

Auf dieser Grundlage können Sie eine "Heavy Feeder" -Rute von folgenden Marken auswählen:

  • FOX, Sonic - ziemlich teuer, aber von sehr hoher Qualität.
  • Prologic, Wychwood, Banax - haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Spule

Spule

Wenn Sie eine hochwertige und leistungsstarke Rute haben, sollten Sie darüber nachdenken, sie mit derselben zuverlässigen und leistungsstarken Rolle auszustatten, zumal Sie mit starken Fischen kämpfen müssen. Zu all dem muss hinzugefügt werden, dass Sie mit einem schweren Feeder lange Würfe machen müssen.

Eine Rolle für ein solches Fischen muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Je langsamer der Rücklauf, desto besser (Übersetzungsverhältnis 4,1: 1 bis 4,8: ​​1).
  • Spulenkapazität 4500.
  • Das Vorhandensein von mindestens 5 Lagern.
  • Habe einen Byterunner.

Spulen der folgenden Modelle erfüllen diese Anforderungen:

  • Banax Helicon 500NF.
  • Okuma Power Liner PL-860.
  • Trahucco Kalos CRB 6000 Messinggetriebe.
  • Daiwa Infinity-X 5000BR.
  • Salmo Elite Freerun.
  • Shimano Super Baitranner XTEA.

Die Eigenschaften der oben genannten Rollen ermöglichen es Ihnen, leicht mit einem großen Karpfen fertig zu werden und das Gerät weiter wegzuwerfen. Das Vorhandensein dieser Anzahl von Lagern gewährleistet einen zuverlässigen und störungsfreien Betrieb der Rolle. Mit Hilfe des "Bytrunners" können Sie die Rollenbremse schnell lösen, wodurch Sie schnell auf Fischrucke reagieren können.

Angelleine

Angelleine

Wenn Strom vorhanden ist, ist es besser, eine geflochtene Schnur zu verwenden, zumal Bisse in großer Entfernung auftreten. Diese Linie hat eine minimale spezifische Dehnung, die alle Bisse sofort auf die Stangenspitze überträgt. Außerdem ist es haltbarer als eine Monofilamentschnur.

Sie benötigen eine Linie mit folgenden Merkmalen:

  • Die Hauptleitung hat einen Durchmesser von 0,3 bis 0,4 mm.
  • Leinen - Strichstärke 0,25-0,28 mm.
  • Tragfähigkeit von 7 bis 10 kg.

Sie können Angelschnüre von folgenden Firmen anbieten:

Bei der Auswahl einer Angelschnur müssen Sie auf deren "Frische" achten. Nach Ablauf der Zeit verliert die Leitung ihre Eigenschaften, insbesondere wenn sie nicht unter geeigneten Bedingungen gelagert wird. In der Regel wird die Leitung bei niedrigen Temperaturen gelagert, z. B. im Kühlschrank.

Wenn Sie eine Rute, eine Rolle und eine Schnur wählen, sollten Sie über die Ausrüstung nachdenken, was wichtig ist.

Gerät zum Fangen von Karpfen in der Strömung

Um effektiv Zeit am Ufer des Stausees zu verbringen, müssen Sie die entsprechende Ausrüstung herstellen. Während des Kurses können Sie die folgenden Arten von Rigs verwenden:

  • Paternoster Gardner;
  • asymmetrische Schleife;
  • "Methode".

Alle diese Rigs werden häufig von Anglern verwendet. Paternoster und asymmetrische Schleife sind seit langem bekannt, aber das Rig vom Typ "Method" erschien erst vor kurzem. Alle Geräte sind sehr einfach herzustellen und erfordern nicht viel Zeit und Geld.

Paternoster

Paternoster

Asymmetrisches Scharnier

Asymmetrisches Scharnier

Methode

Methode

Danach können Sie mit der nächsten, nicht weniger wichtigen Phase fortfahren - dies ist die Vorbereitung des Köders.

Karpfen Grundköder

Karpfen Grundköder

Alternativ und wenn Sie nicht in der Nähe des Ofens stehen möchten, können Sie fertige kommerzielle Mischungen zum Karpfenangeln empfehlen. Der Karpfen ist als wilder Karpfen bekannt. Hierfür eignen sich Mischungen namhafter Hersteller wie Trapper, Dunaev, Sensas und anderer mit verschiedenen Fruchtfüllungen.

Um zu Hause Grundköder zuzubereiten, benötigen Sie folgende Komponenten:

  • Hirsegrütze;
  • Maisgrütze;
  • Erbsen;
  • Grieß;
  • Haferflocken.

Rezept

  1. Das Wasser wird zum Kochen gebracht und Zutaten wie Gerste, Mais und Hirsekörner sowie Erbsen werden hinzugefügt.
  2. Alle Bestandteile des Köders werden gekocht, bis sie vollständig gekocht sind.
  3. Bevor der Brei gekocht wird, werden Haferflocken und Grieß zur Hauptzusammensetzung hinzugefügt. Während dieser ganzen Zeit wird der Brei ständig gerührt, um nicht zu brennen.
  4. Während des Garvorgangs muss die Mischung gesalzen und mit nicht raffiniertem Öl aromatisiert werden.
  5. Nach voller Bereitschaft wird der Brei vom Herd genommen und abkühlen gelassen.
  6. Der Hauptmischung wird Blau (oder einfacher Ton) zugesetzt. Nachdem es ins Wasser gelangt ist, hinterlässt es einen sichtbaren Pfad, auf dem leicht festgestellt werden kann, wie weit der Köder weggetragen wird. Für einen Teil des Tons 2 Teile Grundköder hinzufügen.
  7. Für eine höhere Viskosität kann der Zusammensetzung eine bestimmte Menge trockenes Getreide zugesetzt und mit Hanföl aromatisiert werden.

Die Fangtechnik hängt weitgehend vom Vorhandensein einer Strömung ab: Wenn keine Strömung vorhanden ist, kann der Fisch am Tag vor dem Fischen geködert werden. Wenn jedoch eine Strömung vorhanden ist, ist dieser Ansatz ungeeignet und der Fisch muss während des Fangvorgangs gefüttert werden. Es ist sehr wichtig, dass die Würfe dicht genug sind, um einen Köderfleck zu bilden, anstatt eine große Fläche zu füttern. Viele Angler fügen der mit ihren eigenen Händen zubereiteten Mischung eine im Laden gekaufte Mischung hinzu, wodurch der Köder für Fische attraktiver wird, und für den Angler ist er nicht groß, aber sparsam.

Köder

Karpfenköder

Damit das Angelgerät vollständig ist, müssen Sie sich um den Köder kümmern. Es gibt mehrere interessante Lösungen zum Fangen von Karpfen:

  • Sie müssen eine Krume Schwarzbrot und Schmelzkäse nehmen. All dies wird zu einer homogenen Masse gemischt, aus der kleine Kugeln rollen. Sie werden anschließend am Haken eingehängt.
  • Karpfen und Karpfen lieben Mais sehr, daher müssen Sie Maiskörner nehmen und kochen, wonach sie an einem Haken aufgereiht werden können.
  • Gekochte Kartoffeln und ein paar Tropfen unraffiniertes Öl (Sonnenblume) werden in die Brotkrume gegeben. Aus der resultierenden Mischung werden Kugeln hergestellt und an einem Haken festgehalten.
  • Dem Karpfen macht es nichts aus, frisch gekochte Erbsen zu essen. Es wird gekocht, bis es gekocht ist, damit es nicht auseinander fällt, sondern weich ist. Ganze Erbsen können auch gehakt werden.
  • Der Teig wird aus Weizenmehl und Wasser geknetet. Anschließend werden die Kugeln gerollt und in Sonnenblumenöl gebraten. Fertige Bälle können an einem Haken aufgereiht werden.
  • Zum Fangen von Karpfen können Sie Boilies verwenden. Nach den Vorbereitungsarbeiten, wenn alles fertig ist, können Sie zum Stausee gehen, um einen Karpfen zu fangen. Um effektiver zu sein, müssen Sie versuchen, einen geeigneten Ort zum Angeln zu finden.

Im Sommer steht der Fisch nicht still, sondern wandert ständig auf der Suche nach Nahrung durch den Stausee. Trotzdem hat sie eine konstante Route und geht jeden Tag an die gleichen Orte, an denen man Essen finden kann. In der Regel wählt der Karpfen Orte, an denen es viele Baumstümpfe oder Verstopfungen ganzer Bäume gibt, die dann viele Fischarten bewohnen, einschließlich des Karpfen.

Wahl eines Ortes und Angeltechnik

Ein erfahrener Fischer kann schnell Orte identifizieren, an denen Sie einen Karpfen fangen können. Für einen unerfahrenen (Anfänger-) Angler kann dies überwältigend sein, aber die Erfahrung kommt im Laufe der Jahre als Ergebnis von Versuch und Irrtum. Daher müssen Sie auf ein negatives Ergebnis vorbereitet sein.

Karpfenfang an der unteren Wolga Teil 1

Karpfenfang an der unteren Wolga Teil 2

Die Fangtechnik ist relativ passiv, aber dynamisch, da der Inhalt des Trogs alle 5-10 Minuten überprüft werden muss. Es muss ständig mit Ködern aufgefüllt werden, sonst funktioniert effektives Fischen nicht. Nach jedem Wurf sollten Sie einen Biss erwarten, und wenn es passiert ist, sollten Sie nicht eilen. Sie müssen warten, bis der Karpfen den Köder verschluckt hat, und erst dann den Haken machen.

Bei Verwendung der entsprechenden Bohrinseln, insbesondere des Typs „Methode“, kann sich der Karpfen selbst durchstechen, wenn der Futterautomat und die Hauptleitung blind miteinander verbunden sind. Dies liegt daran, dass der Karpfen zusammen mit dem Köder beginnt, den Futterautomat von unten zu heben, der ein Gewicht von 100-150 g hat, und unter dem Einfluss des Gewichts der Haken sofort an der Lippe des Fisches haftet. Leider ist diese Angelmethode kein Sport. Wenn der Feeder beweglich an der Hauptleitung befestigt ist (und das Design des Feeders dies ermöglicht), verwandelt sich das Gerät sofort in ein Sportgerät.

Empfohlen

DIY Bottom Gear
Elektromotor für Heimwerkerboote
Oka Flusskarte