Clinchknoten

Clinchknoten

Der Clinchknoten ist einfach zu stricken und hat zwei Versionen - einfach und doppelt . Diese einfachen Knoten sind leicht zu stricken, aber es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, bei denen der Knoten nicht empfohlen wird.

Dieser Knoten ist sehr beliebt bei Spinnern, die häufig die Köder wechseln, und die Leichtigkeit des Knotenstrickens ist entscheidend. Obwohl sie sehr oft ihren Köder verlieren, besonders mit Griffen. Darüber hinaus ist es nicht der Zeilenumbruch, sondern das übliche Öffnen des Knotens. Viele Spinnspieler sündigen an der Qualität des Knotenstrickens, obwohl dies überhaupt nicht der Fall ist. Dieser Knoten sollte unter bestimmten Bedingungen verwendet werden, dann ist er zuverlässig.

Wo der Clinchknoten nicht empfohlen wird

Wenn der Köder des Köders einen großen Durchmesser hat oder überhaupt keine Nase vorhanden ist, aber ein Längsloch vorhanden ist, beispielsweise eine Platine, kann ein solcher Knoten nicht verwendet werden, da er sich schnell löst. Es wird empfohlen, es auf Gegenständen zu stricken, deren Ohren aus dünnem Draht bestehen, wie z. B. Drehgelenken, Befestigungselementen usw. Wenn der Köder einen Wickelring aus dickerem Draht hat, sollten Sie überlegen, ob es sich lohnt, einen solchen Knoten zu stricken.

Nachdem Sie sich das Video angesehen haben, können Sie verstehen, wie der "Clinch" -Knoten sowohl einzeln als auch doppelt gestrickt wird. In diesem Video sehen Sie, in welchen Fällen es sich lohnt, einen solchen Knoten zu knüpfen, und in welchen nicht.

Angelknoten Clinch Krawattenhaken, drehbar

Technik des Strickknotens "Clinch"

  1. Eine Angelschnur wird in das Auge des Köders oder Objekts eingefädelt und auf eine Länge von 10 cm gespannt.
  2. Die Angelschnur faltet sich in zwei Hälften und der Köder wird von 6 bis 10 Umdrehungen um seine eigene Achse hergestellt. Sie können experimentieren, indem Sie 6 und dann 10 Umdrehungen ausführen, um festzustellen, welche Option zuverlässiger ist.
  3. Danach wird das freie Ende der Linie genommen und zwischen den Linien in unmittelbarer Nähe der Öse geführt. Dies wird eine einzelne Clinch sein. Zum Schluss den Knoten anfeuchten und festziehen.
  4. Um einen Double Clinch zu erhalten, müssen Sie nach der Hälfte der Umdrehungen eine weitere Linie einfügen. Es ist schwieriger, einen solchen Knoten festzuziehen, aber seine Zuverlässigkeit steigt.

Clinchknoten

Der Double Clinch eignet sich gut für geflochtene Schnüre. Zusammenfassend können wir sagen, dass der Angler das Recht hat zu wählen, welche Knoten Köder oder Haken zu stricken sind. Obwohl dies nicht der Fall ist. Es gibt viele einfachere Knoten, die zuverlässiger sind als der Clinchknoten. Aber jeder wählt, welche er mag.

Empfohlen

Wann darf man vom Boot aus fischen?
Was, wie man im Winter Barsch fängt
Beluga Fisch