Streichholz

Streichholz

Dies ist ein Gießgerät mit großer Reichweite, das die perfekte Passform aller Elemente erfordert. Nur in diesem Fall können Sie den Köder richtig anwenden, und das Fischen selbst hinterlässt nur gute Erinnerungen.

Stange

Stange

Derzeit handelt es sich um eine moderne Kohlefaserstange mit einer weichen Spitze, auf der sich kleine Schnurführungen befinden, die dazu beitragen, die Last gleichmäßig auf die Stange zu verteilen, und außerdem verhindern, dass nasse Schnüre am Rohling haften bleiben. Die Stange besteht aus 3 Teilen, aber manchmal erlaubt das Design die Verwendung eines Verlängerers (Stangenverlängerung). Die Länge der Formulare kann im Bereich von 3,5 bis 5,5 Metern liegen. Die Ruten sind in Klassen unterteilt (LIGHT MEDIUM, HEAVY), haben ihre eigenen Tests und Blindaktionen. Das Design der Stange hat einen langen Kolben, was beim Gießen sehr praktisch ist.

Spule

Spule

Für solche Ruten wurden spezielle Konstruktionen von Spinnrollen entwickelt, die sich in einer Reihe von Anforderungen unterscheiden. Bei großen Entfernungen ist es wünschenswert, dünne Linien zu verwenden, daher sind die Rollen so ausgelegt, dass sie genau eine solche Linie wickeln. Zu diesem Zweck wird die Spule der Rolle nicht tief gemacht, und ihr Durchmesser ist kleiner als die Spule anderer Rollen. Dies ermöglicht es, lange Würfe ohne Probleme durchzuführen, da die Schnur leicht von der Spule abgelenkt werden kann. Das Übersetzungsverhältnis solcher Rollen ist geringfügig höher als das von Spinnrollen, und die Reibungsbremse hat eine weichere Einstellung. Der Satz solcher Rollen enthält mehrere Spulen zum Aufwickeln von Leinen mit unterschiedlichen Durchmessern und kann als Sicherungsoption zum Angeln verwendet werden.

Takelwerk

Rigging Gleitschwimmer

Ausrüstungsgegenstände wie Angelschnur und Schwimmkörper können den Hauptausrüstungen zugeordnet werden. Wenn es falsch gemacht wird, macht Angeln keinen Spaß. Schwimmen Sie für eine Streichholzstange.

Schweben

Angesichts der Tatsache, dass die Rute für Langstreckenwürfe ausgelegt ist, benötigen Sie auch einen geeigneten Schwimmer mit eigenem Gewicht, da das Gerät sonst kaum weit werfen kann. Die am besten geeignete Option ist der WAGLER-Schwimmer. Dieser Schwimmer hat eine kiellose Verlängerung mit einer langen Antenne. Es hat eine eigene Last und wird mit einem Passring im unteren Teil geliefert. Ein solcher Schwimmer wird mit speziellen Befestigungselementen, die aus einem Karabiner und einem Hohlrohr bestehen, an der Hauptfischleine befestigt. Der Schwimmer kann ein abnehmbares Gewicht haben, wodurch es möglich ist, sein Gewicht abhängig von den Fangbedingungen schnell zu ändern. In der Regel hat der Schwimmerkörper Werte für sein Gewicht sowie das Gewicht der Last, die für den normalen Betrieb des Schwimmers erforderlich ist.

Schwimmer für Streichhölzer sind fast vollständig beladen und lassen nicht mehr als 1 bis 5 Zentimeter über der Wasseroberfläche.

Angelleine

Auf der Rolle einer Streichholz-Angelrute können Sie jede Angelschnur spulen, einschließlich einer speziellen sinkenden Angelschnur, die eine hohe Elastizität aufweist und kein Gedächtnis hat. Dies ist notwendig, um den Einfluss von Wind und Wellen beim Angeln zu verringern. Die Dicke der Schnur wird anhand von Faktoren wie Wurfweite, Schwimmergewicht und Fischgröße ausgewählt.

Installation von Geräten

Wenn Sie in großen Tiefen fischen möchten, ist der Schwimmer beweglich an der Hauptschnur montiert:

Schiebe-Rig-Option

Zur Fixierung der Tiefe werden spezielle (gekaufte) Gummistopfen oder selbst hergestellte Stopfen verwendet, die aus Abfallmaterialien hergestellt werden:

Blind Rig

An den Befestigungspunkten zusätzlicher Elemente oder einer Leine mit einem Haken sind Wirbel installiert, die ein Verdrehen der Leine (Leinen) nicht zulassen. Wenn die Angeltiefe geringer als die Länge der Rute ist, ist der Schwimmer starr in Bezug auf die Schnur fixiert, wodurch das Gerät empfindlicher wird.

Angeltechnik

Damit das Angeln effektiv ist, müssen Sie den richtigen Ort zum Angeln auswählen . Das Wichtigste ist, dass es Platz für Fernwürfe gibt und es bequem ist, den Fisch zu spielen. Vor dem Gießen sollten Sie die Kupplung einstellen, nach der Sie gießen können. Nach dem Gießen wird die Stange so eingesetzt, dass sich die Spitze der Stange im Wasser befindet. Dadurch wird die Linie ertränkt, wodurch der Einfluss von Fremdfaktoren wie Wellen und Wind verringert wird. Gleichzeitig müssen Sie wissen, dass das Match-Tackle nicht so empfindlich ist wie das Schwungrad. Daher müssen Sie die Bisse sorgfältig überwachen.

Brassen mit Evgeny Shcherbakov auf einer Streichholzrute fangen

Meisterklasse "Match Angelrute", Teil 1

Empfohlen

Forellenfischen mit einer Schwimmerrute
Brassenhaken
Welsköder