Leckere Gurke für Makrelen

Makrelensole

Makrele ist ein Fisch, dessen Körperform einer Spindel ähnelt und mit kaum wahrnehmbaren Schuppen bedeckt ist. Makrelenfleisch ist ein schmackhaftes und gesundes Produkt. Es wird empfohlen, es bei Erschöpfung des Körpers und infolgedessen bei einer Abnahme der allgemeinen Immunität zu verwenden. Wenn das Fleisch dieses Fisches regelmäßig gegessen wird, beginnt der Körper, seine Kraft wiederzugewinnen, wodurch die Resistenz des Körpers gegen verschiedene Infektionen und Bakterien zunimmt.

Das in Fischfleisch enthaltene Protein wird vom menschlichen Körper leicht aufgenommen. In dieser Hinsicht kann Makrele von jeder Kategorie von Menschen gegessen werden, von Kindern bis zu älteren Menschen. Da das Produkt fast vollständig absorbiert wird, verstopft es den Körper nicht, sondern fördert im Gegenteil seine Reinigung, wodurch der Körper gesund wird.

Durch den regelmäßigen Verzehr von Makrelenfleisch werden die Funktionen des Zentralnervensystems spürbar verbessert. Der Körper erholt sich aufgrund früherer Krankheiten sehr schnell, was sich vor dem Hintergrund einer Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bemerkbar macht.

Makrele zum Salzen vorbereiten

Das Produkt ist recht einfach zuzubereiten, aber zuerst müssen Sie ein paar Fischkadaver im Laden kaufen. In unserer Zeit ist dies kein Problem, wenn es Geld gäbe. In der Regel wird frisch gefrorene Makrele gekauft. Bei der Auswahl von Fisch sollten Sie auf die Qualität des Gefrierens achten. Und weiter:

  • Geben Sie ihm die Möglichkeit, sich zu entfrieren, und Sie müssen es richtig machen, ohne den Prozess selbst zu erzwingen. Es sollte natürlich auftauen.
  • Danach muss der Fisch gereinigt werden, egal nach welchem ​​Rezept er gekocht wird.
  • Die Eingeweide werden entfernt und gut gereinigt.
  • Kopf, Flossen und Schwanz abschneiden.
  • Bei Bedarf wird es in Stücke geschnitten.
  • Bei großen Salzmengen ist es nicht erforderlich, den Fisch zu schneiden.
  • Schließlich wird der Fisch unter fließendem kaltem Wasser gründlich gewaschen.
Kochsole zum Salzen

Makrelensole

Makrelensole

Der Mensch hat sich viele Rezepte für die Herstellung von Gurken ausgedacht. Sie eignen sich zum Kochen von Fisch. Darüber hinaus gibt es sowohl einfache Rezepte, bei denen das Rezept ein Minimum an Zutaten enthält, als auch komplexe, bei denen die Liste der Zutaten mehr als ein Dutzend Elemente umfasst. Typischerweise leiten sich die meisten Rezepte vom klassischen Rezept ab, das Wasser, Salz, Zucker, Lorbeerblatt, Erbsen oder Piment enthält.

  • Wasser wird in die Pfanne gegossen, die Pfanne ins Feuer gestellt und das Wasser zum Kochen gebracht.
  • Alle Zutaten werden in das Wasser gegossen, wonach die Zusammensetzung fünf Minuten lang gekocht wird.
  • Das Feuer wird ausgeschaltet, danach sollte die Marinade auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Der Fisch ist vollständig mit Salzlake gefüllt. Das Ergebnis ist ein ziemlich leckeres Fischprodukt.

Zutaten

Zutaten

  • Basierend auf 400 Gramm Fischfleisch müssen Sie Folgendes einnehmen:
  • 0,3 Liter Wasser.
  • 25 Gramm Zucker.
  • 55 Gramm Salz.
  • Nelken - 5 Stück.
  • Lorbeerblatt - 4 Blätter.
  • Koriander - 10 Stück.
  • Basilikum und Zitronensaft sind erlaubt.

Wie man Gewürze richtig benutzt

In der Regel können beim Kochen beliebige Gewürze verwendet werden, da diesbezüglich keine Einschränkungen bestehen. Für die Zubereitung von Makrelen werden Lorbeerblätter, Nelken, schwarze Pfefferkörner, Piment usw. verwendet. Der Fisch passt gut zu Zitronen- und Orangenscheiben.

Wenn der Fisch gekocht wird, wird er daher in Schichten ausgelegt und jede Schicht wird mit Zitronen- oder Orangenscheiben, gemischt mit Zwiebelringen, verschoben. Der Geschmack wird reicher, wenn Sie hier Knoblauch, Dill, Petersilie, Basilikum oder Sellerie hinzufügen.

Kochvorgang

Wie man zu Hause Makrelen in Salzlake einlegt

Der Kochprozess enthält keine komplexen Phasen, daher kann jede Person damit umgehen. Die Hauptsache ist, alle Kochempfehlungen strikt einzuhalten. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, das Verhältnis von Salz und Zucker einzuhalten. Das Stadium der Fischzubereitung wird ebenfalls als nicht weniger wichtig angesehen. Es ist ratsam, den Schlachtkörper des Fisches sorgfältig zu schneiden und alle überschüssigen Teile zu entfernen. Dies gilt insbesondere beim Entfernen von Eingeweiden. Wenn dies nicht sorgfältig durchgeführt wird, kann das Ergebnis ein bitteres Produkt sein.

Daher sollten Sie beim Salzen von Fisch einige Regeln befolgen, die Ihnen helfen, das Endprodukt mit unübertroffener Qualität zu erhalten. Beispielsweise:

  • Es wird nicht empfohlen, mit heißer Salzlösung zu füllen. Es sollte auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Die Sole sollte ganze Schlachtkörper oder Stücke vollständig bedecken.
  • Verwenden Sie zum sofortigen Kochen stark salzige Lösungen. Nach dem Kochen wird es in kaltem Wasser eingeweicht.
  • Beim Kochen in Stücken wird sehr wenig Salzlösung benötigt.

Salzmakrele in Salzlake

Gleichzeitig wird ein ziemlich schmackhaftes Endprodukt erhalten.

Um Makrelen auf diese Weise zu kochen, benötigen Sie:

  • 2 Kadaver Makrele.
  • Eine große Zwiebel.
  • Pimenterbsen.
  • Gehackte Lorbeerblätter.
  • Essig 9% - ca. 60 ml.
  • Meersalz von ca. 3 Esslöffel.
  • Pflanzenöl (beliebig) - 1 Teelöffel.
  • Nelke - ein paar Stücke.
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 Teelöffel.
  • Koriander, obwohl Sie darauf verzichten können.
  • Fischkadaver werden in gleiche Stücke geschnitten.
  • Die Zwiebel wird in halbe Ringe geschnitten.
  • Ein Liter Wasser wird unter Zugabe von Salz, Zucker und Gewürzen zum Kochen gebracht, wonach die Zusammensetzung abgekühlt wird.
  • Essig wird zu der abgekühlten Mischung gegeben und gemischt.
  • Fischstücke werden in einem Behälter ausgelegt und vollständig mit vorbereiteter Salzlösung gefüllt. Danach wird der Fisch für einen Tag in den Kühlschrank gestellt.
  • Während des Salzens muss der Behälter geschüttelt werden, damit die Fischstücke gleichmäßig mariniert werden.

Einen ganzen Makrelenkadaver salzen

Einen ganzen Makrelenkadaver salzen

Dieses Rezept enthält auch keine komplizierten Stufen, der einzige Unterschied besteht darin, dass der gesamte Fischkadaver gesalzen ist. Zunächst wird der Fisch sorgfältig zubereitet und unter kaltem Wasser abgespült.

Um 1 kg Fisch zu kochen, benötigen Sie:

  • Einen halben Liter Wasser.
  • Grobes Salz - 2 Esslöffel.
  • Zucker - ein halber Esslöffel.
  • 4 Pimenterbsen.
  • 2 Blätter Lorbeerblätter.

Alle Zutaten werden mit Wasser kombiniert und in Brand gesetzt, dann 5 Minuten gekocht und auf Raumtemperatur abgekühlt. Der Fisch wird in einen Behälter gegeben, danach mit einer abgekühlten Lösung gefüllt und einige Tage in den Kühlschrank gestellt.

Trockene gesalzene Makrele (keine Salzlösung)

Trockene gesalzene Makrele. Gesalzene Makrele. Ein einfaches Rezept zum Salzen von Fisch.

Dieses Rezept erfordert keine Vorbereitung der Sole. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, den Fisch durch Entfernen der Eingeweide, des Kopfes, der Flossen und des Schwanzes vorzubereiten. Danach wird der Fisch in kaltem Wasser gewaschen und mit einem Papiertuch getrocknet.

Um Makrelen auf diese Weise zuzubereiten, müssen Sie Folgendes auffüllen:

  • Ein Fischkadaver mit einem Gewicht von 300 Gramm.
  • Salz, ein Esslöffel.
  • Zucker, ungefähr 0,5 Esslöffel.
  • Eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer.
  • Trockenes Senfpulver, Sie benötigen 0,5 Teelöffel.
  • Eine Prise gemahlener Koriander.
  • Alle Komponenten werden in einem Behälter gemischt und ohne Zugabe von Flüssigkeit gründlich gemischt. Danach wird ein Fischkadaver mit einer ähnlichen Trockenmischung eingerieben. Danach wird der Fisch in einen Zellophanbeutel gelegt und für ein paar Tage an einen kalten Ort geschickt.

Warum ist gesalzene Makrele nützlich?

Makrele gilt als sehr nützlicher Fisch, da sie viele nützliche Substanzen enthält, die sich positiv auf die Funktionen des menschlichen Körpers auswirken. Gleichzeitig raten Experten, dieses Produkt nicht zu missbrauchen.

Vorteil

Die nützlichen Substanzen, aus denen Makrelenfleisch besteht, sind beteiligt:

  • In der DNA-Synthese.
  • Bei der Regulierung von Substanzen.
  • Bei der Versorgung der Körperzellen mit Sauerstoff.
  • Verbesserung des Stoffwechsels.
  • Im Kampf gegen bösartige Neubildungen.
  • Bei der Erhöhung des Hämoglobinspiegels im Blut.
  • In einer vorteilhaften Wirkung auf den Verdauungstrakt.
  • Bei der Stärkung des Immunsystems.
  • Gedächtnis verbessern.
  • Bei der Verringerung der Schmerzen bei Arthritis und Arthrose.

Kaloriengehalt

Makrele gilt als öliger Fisch, aber es sind hauptsächlich gesunde Fette, die eine Person daran hindern, übergewichtig zu werden. Je nach Kochmethode liegt der Kaloriengehalt im Bereich von 190 bis 270 kcal pro 100 g Produkt . Daher kann es sicher auch von denen verwendet werden, die sich entschieden haben, Gewicht zu verlieren.

Das Vorhandensein von Vitaminen

Makrelenfleisch enthält eine ganze Reihe nützlicher B-Vitamine sowie Vitamine wie A, K, H, E und PP. Darüber hinaus enthält Fleisch Omega-3-Fettsäuren, was es besonders nützlich macht.

Das Vorhandensein von Spurenelementen

Makrelenfleisch ist neben Vitaminen reich an Spurenelementen wie:

  • Eisen.
  • Jod.
  • Kobalt.
  • Kupfer.
  • Zink.
  • Phosphor.
  • Mangan usw.

Kontraindikationen

Gesalzene Makrelen sind ein schmackhaftes und gesundes Produkt, da sie ein Maximum an Vitaminen und Mikroelementen enthalten. Trotzdem ist der Empfang mit einer Reihe von Einschränkungen verbunden. Für einige Personengruppen bringt ein zusätzliches Stück möglicherweise keinen Nutzen, sondern Schaden. Beispielsweise:

  • Es wird nicht empfohlen, es für Menschen mit allergischen Reaktionen zu essen.
  • Das Vorhandensein von Salz in Fischen kann eine Einschränkung bei der Einnahme von Personen sein, die Probleme mit der Funktion der Nieren und des Magen-Darm-Trakts haben.
  • Der Verzehr von gesalzener Makrele sollte für Menschen mit Bluthochdruck begrenzt werden.
Lebe gesund! Nützlicher Seefisch ist Makrele. (06.03.2017)

Empfohlen

DIY Bottom Gear
Elektromotor für Heimwerkerboote
Oka Flusskarte