Methoden zum Einweichen von gesalzenem Fisch

Das gesündeste Fischgericht ist frisch gesalzener Fisch. Es enthält die größte Menge an Nährstoffen, die für den menschlichen Körper so notwendig sind. Darüber hinaus gilt diese Definition sowohl für gewöhnlichen Hering und Makrele als auch für den bekannten roten Fisch, der ein wesentlicher Bestandteil jedes festlichen Tisches ist. Das Vorhandensein von gesalzenem Fisch auf dem Tisch weist auf eine gewisse Fähigkeit und Sorgfalt der Hausfrau hin, die Gäste sowie Verwandte und Freunde nicht übersehen können.

Abhängig von der Salzmenge, die beim Kochen verwendet wird, wird der Fisch aufgeteilt:

  • Auf stark gesalzen.
  • Für mittelgesalzenen Fisch.
  • Leicht gesalzen.

Der am meisten gesalzene Fisch enthält bis zu 14 Prozent Salz, der durchschnittliche Salzgehalt 9 bis 14 Prozent Salz und leicht gesalzener Fisch wird erhalten, wenn weniger als 9 Prozent Salz hinzugefügt werden.

Von besonderem Interesse ist in der Regel gesalzener Fisch, der auf dem festlichen Tisch zu sehen ist. In der Regel wird ein solcher Fisch durch Einweichen des Fisches gewonnen, da der Fisch nur mit einer bestimmten Menge Salz gesalzen wird. Die Technologie des Salzens von Fischen zielt darauf ab, alle Parasiten zu eliminieren, die sich in den Fischen befinden können. Eine hohe Salzkonzentration ist hier unabdingbar.

Das Problem ist, dass es fast unmöglich ist, auf diese Weise gekochten Fisch im Laden zu kaufen. Da Fisch lange in einem Geschäft gelagert werden kann, enthält er viel Salz und oft ist es unmöglich, solchen Fisch zu essen.

Wenn Sie es einweichen, können Sie einen delikaten und angenehmen Geschmack erzielen. Aber hier gibt es auch ein "aber". Es ist nicht bekannt, wie lange der Fisch im Laden gelagert wurde. Es ist möglich, dass praktisch keine Nährstoffe mehr darin sind. Daher salzen Hausfrauen zu Hause frischen oder frisch gefrorenen Fisch, wonach sie durch Einweichen des Fisches ein köstliches und gesundes Endprodukt erhalten.

Warum müssen Sie Fisch einweichen?

Methoden zum Einweichen von gesalzenem Fisch

Der Einweichprozess wird von zwei Faktoren bestimmt: Erstens, um einen angenehmen und delikaten Geschmack zu erhalten, und zweitens aus gesundheitlichen Gründen. Fisch mit einem geringen Salzanteil ist viel schmackhafter, weshalb er in vielen Gourmetgerichten enthalten ist und auch die Grundlage für die meisten kalten Snacks ist. Zum Beispiel basieren viele Salate auf leicht gesalzenem, hauptsächlich rotem Fisch, zusammen mit den folgenden Zutaten:

  • Tomaten, Karotten und Wachteleier.
  • Grapefruit, Eier und Spinat.
  • Es gibt ein Rezept für Olivier, das auf leicht gesalzenem Fisch basiert.
  • Mit Gemüse und Kräutern, wie im "Tsarskoye" -Salat.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, gesalzenen Fisch zu verwenden, und nicht unbedingt rot. Wenn gesalzener Fisch in Salaten enthalten wäre, würde nicht nur der Geschmack des Fisches beeinträchtigt, sondern auch der Geschmack des gesamten Salats.

Außerdem ist der Verzehr von viel Salz sehr gesundheitsschädlich. Es reicht aus, wenn eine Person ungefähr 10 Gramm Salz pro Tag isst, um sich normal zu fühlen. Mit einer Erhöhung der Salzdosis im menschlichen Körper versucht der Körper, seinen Überschuss loszuwerden, während er häufig Wasser benötigt. In der Antike töteten sich die Chinesen, indem sie jeweils ein Pfund Salz aßen.

Bei übermäßiger Salzaufnahme ist Folgendes möglich:

  • Aufgrund der Tatsache, dass Salz nicht vom Körper aufgenommen und nicht verdaut wird, enthält es keine Vitamine und Mineralien, es wirkt sich negativ auf die inneren Organe aus.
  • Salz erhöht die Empfindlichkeit des Zentralnervensystems und führt zu Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System.
  • Salz wirkt sich negativ auf die Schleimhäute von Magen und Darm aus.
  • Salz bindet Kalzium und entfernt es aus dem Körper.
  • Salz kann sich in den Gelenken ansammeln und verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates hervorrufen.

Was Sie zum Einweichen von Fisch benötigen

Dies erfordert Werkzeuge und Utensilien. Beispielsweise:

  • Werkzeuge zur Verarbeitung von Fisch in der Küche wie Messer, Schere und Schneidebrett.
  • Einweichlösung.
  • Einweichschale mit Deckel.
  • Natürlich gesalzener Fisch.
  • Würzen.

Methoden zum Einweichen von gesalzenem Fisch

Es gibt verschiedene Techniken zum Einweichen von Fisch. Die Technologie hängt von der Fischmenge, der Fischart und dem Geschmack sowie von den Geschmackspräferenzen der Hausfrau ab.

Der Fisch kann wie folgt eingeweicht werden:

  1. Der einfachste und kostengünstigste Weg ist das Einweichen in klares Wasser.
  2. In Milch.
  3. Im Tee.
  4. In Marinaden nach speziellen Rezepten zubereitet.
  5. Auf industrielle Weise, wenn der Fisch unter fließendem Wasser eingeweicht wird.

Wenn Sie Fisch einweichen, sollten Sie immer daran denken, dass zusätzliche Vorgänge den Geschmack des Produkts beeinträchtigen. Daher sollte der Prozess bewusst und moderat sein.

roter Fisch

roter Fisch

Lachs sind die Fischarten, die auf dem festlichen Tisch erwünscht sind. Mit ihrem unvergleichlichen Geschmack und Nährstoffgehalt sind sie bei Hausfrauen sehr beliebt. Und da dieser Fisch nicht billig ist, sind die Methoden zum Einweichen nicht einfach. Die Hauptaufgabe ist es, das Gericht nicht zu verderben.

Eine Variante dieser Zubereitung:

  1. Roter Fisch wird geschlachtet, manchmal bis zu Filets und in Stücke geschnitten.
  2. Eine Marinade wird mit Gewürzen, Kirschsirup, Essig usw. zubereitet. Die Marinade muss gekocht werden.
  3. Fisch wird in die heiße Marinade gelegt.
  4. Nachdem alles abgekühlt ist, wird der Fisch gewaschen und erneut mit Marinade gegossen, die durch ein Sieb gefiltert wird.
  5. Der Fisch kann bis zu mehreren Tagen mariniert werden. Gleichzeitig sollte es an einem kühlen Ort (Kühlschrank) aufbewahrt werden.

Es gibt Rezepte, bei denen Fisch in Tee eingeweicht wird, manchmal mit Zucker, unter Zusatz von Wodka und Kirschsirup.

Das Einweichen von Fisch in Milch gilt als nicht weniger verbreitet. Dadurch wird Fischfleisch zart und schmackhaft. Dafür benötigen Sie:

  • Kaufen Sie frische Milch im Laden.
  • Definieren Sie es für eine Weile im Kühlschrank.
  • Legen Sie den Fisch in einen Behälter.
  • Gießen Sie die kalte Vollmilch über den Fisch.
  • Legen Sie den Fisch für eine bestimmte Zeit in den Kühlschrank.

Der Fisch wird je nach Salzgehalt für eine bestimmte Zeit eingeweicht. Beispielsweise:

  • Ein großer Kadaver, der in einer hohen Salzkonzentration gekocht wurde, kann ein bis fünf Tage lang eingeweicht werden.
  • Es reicht aus, mittelgesalzenen Fisch mehrere Stunden in Lösung zu halten.
  • Wenn Sie den Fisch schnell von überschüssigem Salz befreien müssen, ist es besser, ihn in heißes Wasser oder Marinade zu legen.
Schneiden von rotem Fisch oder wie man gesalzenen Fisch nicht gesalzen macht

Würziger gesalzener Fisch

Würziger gesalzener Fisch

Würziger gesalzener Fisch ist ein Fisch, wenn beim Salzen auch Gewürze verwendet werden. Mit dieser Technologie werden gewöhnlicher Hering, Makrele und auch rosa Lachs gesalzen. Solche Fische werden entweder in Wasser oder in Milch eingeweicht.

Einweichtechnik:

  1. Es ist notwendig, einen Behälter zu nehmen, in den der Fisch vollständig passt.
  2. Wasser wird unter Zugabe von Essig im Verhältnis 10: 1 in den Behälter gegossen. Die Lösung sollte nicht sehr scharf und nicht langweilig sein.
  3. Der Fisch wird in einen Behälter gegeben.
  4. Danach wird es einige Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Sie können den Fisch in starkem Tee einweichen:

  • Der Fisch wird in Stücke der gewünschten Größe geschnitten.
  • Ein Behälter der erforderlichen Größe wird vorbereitet.
  • Mit Zucker oder Sirup wird starker Tee hineingegossen.
  • Der Fisch wird in Tee gelegt und mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Die Tee-Einweichmethode hat ihre Vorzüge. Durch das Vorhandensein von Tanninen verliert der Fisch nicht seine vorteilhaften Eigenschaften.

Trockener Fisch

Trockener Fisch

Trockener gesalzener Fisch gilt als ausgezeichneter kalter Snack, obwohl er aufgrund seines Salzgehalts manchmal einfach nicht gegessen werden kann. Solche Fische sollten in Wasser gelegt und dann in Milch eingeweicht werden.

Wenn Sie Fisch einweichen, sollten Sie immer daran denken, dass er in dieser Form nicht mehr so ​​viel gelagert werden kann wie das Originalprodukt. Die Einweichzeit wird in der Regel experimentell bestimmt, daher ist es unwahrscheinlich, dass ein Fisch gekocht werden kann, der beim ersten Mal alle Geschmackskriterien erfüllt. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass es besser ist, einige Zeit mit Experimenten zu verbringen, als minderwertige Ladenprodukte mit zweifelhaftem Geschmack und Aroma zu bevorzugen.

Wenn der Hering zu salzig ist, was tun, um Salz zu entfernen? Nützliche Tipps für alle

Empfohlen

Schleienfischen im Mai mit einer Schwimmerrute
Fleece Angelanzug
Wie man rosa Lachs schält