Angeln am Kuban

Angeln am Kuban

Der Kuban zieht eine große Anzahl von Fischern an, sowohl Einheimische als auch Besucher. Dies liegt an der Tatsache, dass der Fluss durch die malerischsten Orte des Krasnodar-Territoriums fließt. Darüber hinaus ist es reich an Fischen, die keinen Fischer gleichgültig lassen können. Wenn Sie einen Angelausflug zu diesen Orten unternehmen, können Sie sicher sein, dass Sie ohne ein Trophäenexemplar von Hecht oder Wels kaum nach Hause zurückkehren können. Die Bedingungen ermöglichen es, an diesen Orten zu jeder Jahreszeit zu fischen.

Angeln am Kuban

Angeln am Kuban

Das Delta des Kuban umfasst:

  • Ihre Ärmel.
  • Einige Gewässer mit fließendem Wasser.
  • Einige Gewässer mit stehendem Wasser.

Welche Art von Fisch wird gefunden

Welche Art von Fisch wird gefunden

Der Fluss ist voll von einer Vielzahl von Fischen. Beispielsweise:

  • Pike.
  • Wels.
  • Karpfen.
  • Meeräsche.
  • Barsch.
  • Döbel.
  • Asp.
  • Zander.
  • Karpfen.
  • Rudd.
  • Brachsen.
  • Silberkarpfen.
  • Karausche.
  • Plötze usw.
Es gibt Fische im Kuban !!! Zander in Krasnodar

Merkmale des Kuban-Fischens

Angeln im Oberlauf des Flusses

Barbe

Der Kuban mündet in das Asowsche Meer und an dieser Stelle hat sich ein großes Delta gebildet, das alle Lebensbedingungen für verschiedene Fischarten schafft. Der Oberlauf des Flusses zeichnet sich durch klares und perfekt sauberes Wasser aus.

An einigen Stellen hat der Fluss eine ziemlich schnelle Strömung, was ideale Bedingungen für das Leben des kaukasischen Döbels und der Barbe schafft. Um einen Döbel zu fangen, benötigen Sie ein zuverlässiges Gerät, da Karpfen sich beim Spielen durch einen hohen Widerstand auszeichnen. Das Spinnen kann diese Aufgabe bewältigen, und um eine Barbe zu fangen, müssen Sie sich mit einem Esel bewaffnen. Wenn Sie eine gewöhnliche Schwimmerrute verwenden, können Sie mit einer bestimmten Fähigkeit jeden Fisch fangen.

Flache Bereiche

Flache Bereiche

In solchen Gebieten, in denen die Strömung nicht signifikant ist, leben die Hauptvertreter der Karpfenfamilie wie Karpfen, Karpfen, Brassen und Rotaugen. Darüber hinaus wachsen einige von ihnen zu beeindruckenden Größen. Dieser Faktor ist der Hauptfaktor, der die Attraktivität dieser Orte beeinflusst. In den Buchten, in denen es praktisch keine Strömung gibt, kann man erwarten, einen ziemlich großen Karausche zu fangen. Leider sind diese Orte durch das Vorhandensein von Küstenvegetation gekennzeichnet, was den Fischereiprozess erheblich erschwert.

Der Angelprozess kann vereinfacht und effizienter gestaltet werden, wenn Sie ein Wasserfahrzeug verwenden. Mit Hilfe eines Bootes können Sie die problematischsten Gebiete leicht ausfischen. Zum Angeln von Karpfen verwenden viele Angler einen Zylinder sowie das bekannte Futtergerät zum Karpfenfischen.

Unterer Abschnitt des Kuban-Baches

Unterlauf des Kuban

Diese Orte sind interessant, weil es hier praktisch keine Strömung gibt, die nicht nur Fischer, sondern auch gewöhnliche Urlauber anzieht. Hier jagen Spinner Hecht und Barsch, während gewöhnliche Angler Brassen fangen und verfolgen. Es ist besser, im Frühjahr große Brassen zu fangen, aber im Sommer wird weiter auf Hecht, Barsch und Sorogi gefischt. Das heißt aber keineswegs, dass die Brasse im Sommer aufhört zu picken. Nein, er wird weiterhin gefangen, aber es kommen mehr Kriechpflanzen rüber. Im Sommer bevorzugen Fische in der Regel eher pflanzliche Köder, lehnen aber gleichzeitig keine tierischen Köder ab.

Mit der Ankunft des Herbstes, wenn bewölktes Regenwetter einsetzt, fangen viele Angler aktiv Tugun, der sich durch sein zartes und schmackhaftes Fleisch auszeichnet. In dieser Zeit begegnen hier Personen mit einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm.

Während dieser Zeit greift das Hechtfischen alle Köder an, auch solche künstlichen Ursprungs. Künstliche Köder aus essbarem Gummi sind möglicherweise am effizientesten.

Angeln am KUBAN. Angeln mit einem Donk und einer Schwimmerrute. Angeln angeln la pesca câu cá Angeln

Den Kuban Shemai fangen

Den Kuban Shemai fangen

Dank des Shemae-Fisches, der einen milden Geschmack hat, ist das Angeln am Kuban von besonderem Interesse für Fischer, sowohl Einheimische als auch Besucher aus anderen Regionen. Dieser Fisch wird mit einer Schwimmerrute gefangen. Der Fisch zieht es vor, sich in zahlreichen Schulen zu bewegen. Wenn Sie zu einer solchen Herde gelangen, können Sie sich einen bedeutenden Fang sichern.

Brassen fangen

Brassenköder

Einige Fischer bevorzugen es, Brassen zu fischen, die an diesen Orten ziemlich groß sind, insbesondere in flachen Gebieten. Um diesen Fisch zu fangen, ist es besser, ein schwimmendes Fahrzeug zu haben und eine untere Angelrute als Fanggerät zu verwenden, wobei das Gewicht der Platine abhängig von der Stärke der Strömung gewählt wird. Tatsache ist, dass in verschiedenen Bereichen auch Ströme unterschiedlicher Größe festgestellt werden, obwohl sie in flachen Bereichen eine Mindestgeschwindigkeit aufweisen.

Brassen können in Bereichen gefunden werden:

  • wo sind die steilen Ufer;
  • wo der Boden mit Muscheln übersät ist, die Teil der Brassenfutter sind;
  • wo beträchtliche Tiefe festgestellt wird.

Brassen sind zu jeder Jahreszeit gleichermaßen aktiv. Gleichzeitig sollte man berücksichtigen, dass Brassen ein eher schüchterner Fisch sind und dass man für sein erfolgreiches Fischen Folgendes benötigt:

  • Füttern Sie den Platz vor, um so viele Fische wie möglich am Angelpunkt zu sammeln.
  • Für die Fütterung über große Entfernungen ist es besser, spezielle Feeder zu verwenden.
  • Bei verminderter Beißaktivität sollten Sie zu anderen Geschmacksrichtungen wechseln.

Richtig ausgewählte Geräte spielen eine wichtige Rolle beim Fangen von Brassen, und dieser Faktor muss immer berücksichtigt werden.

Sabrefish fangen

Tschechon bewegt sich auch in Herden über das Wassergebiet und wählt Gebiete mit einer schnellen Strömung aus. Tschechon zieht es vor, sich in einer beträchtlichen Tiefe zu befinden, daher macht es keinen Sinn, in Buchten oder Flussauen danach zu suchen. Es steigt nur an heißen Tagen an die Wasseroberfläche. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters erreicht es eine Tiefe von etwa 15 Metern.

Im Frühjahr werden Massenwanderungen von Sabrefish beobachtet. Während dieser Zeit sollten Sie danach suchen:

  • innerhalb der Gruben;
  • in kleinen Gebieten;
  • in Gebieten mit schwieriger Bodentopographie.

Im Hochsommer interessiert sich Sabrefish für solche Teile des Stausees:

  • Grenzen des schnellen und langsamen Stroms;
  • Orte der Ein- und Ausgänge aus der Box.

Würmer, Maden und Köcherfliegen werden als Düse verwendet. Es können keine schlechten Ergebnisse erzielt werden, wenn Sie eine Fliege, eine Wespe, eine Fliege oder einen künstlichen Köder in Form eines Wobblers, Twisters oder Vibrotail auf den Haken legen. Tatsache ist, dass Sabrefish als Raubfisch gilt. Großer Sabrefish wird auf 4 cm Braten gefangen.

Während des Fischfangs sollten Sie regelmäßig Köder auf den Angelpunkt werfen, damit der Sabrefish lange Zeit am Beißpunkt bleibt. Eine Bodenstange mit Feeder ist perfekt zum Fangen von Sabrefish. Gleichzeitig muss berücksichtigt werden, dass Sabrefish keinen Köder von unten nimmt. Um Sabrefish erfolgreich zu fangen, muss der Köder über die unterste Ebene angehoben werden. Es ist besser, dem Grundköder verschiedene Treibmittel sowie Köderelemente am Haken in Form von Maden, Würmern usw. zuzusetzen.

1. Altes Bett des Kuban. "Alte Frau". Angeln mit einer Schwimmerrute. Angeln. Angeln la pesca angeln

Welsfischen

Wels

Wels ist ein Fisch, der im Kuban River in ausreichenden Mengen vorkommt. Der Traum eines jeden Fischers ist es, dieses Flussmonster zu fangen, obwohl es bei einem großen Wels nicht so einfach ist. Hier können Sie Wels sowohl vom Boot als auch vom Ufer aus fangen. Die Hauptsache ist, einen vielversprechenden Ort mit beträchtlicher Tiefe zu finden.

Wels sind ein nachtaktives Raubtier und werden am besten bei Einbruch der Dunkelheit gefangen. Wenn Sie ein Boot und einen Kwok benutzen, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie diesen Raubtier tagsüber fangen. Tatsache ist, dass die Geräusche von Kwok ein Raubtier anziehen und von unten aufsteigen, zu dem Ort, von dem diese Geräusche kommen.

Wenn Sie Wels fangen, ist es besser, einen Assistenten mitzunehmen, insbesondere wenn das Angeln von einem Boot aus durchgeführt wird. Es ist für eine Person schwierig, mit diesem Flussriesen fertig zu werden, wenn sie eine große Person beißt. Er kann das Boot umdrehen oder die Ausrüstung brechen, zumal jemand anderes das Boot kontrollieren muss.

Im Kuban fing ein Fischer einen riesigen Wels und verkaufte ihn für 25.000 Rubel

Döbel und Podust fangen

Einen Döbel auf einem Schwimmer fangen

Der Döbel repräsentiert die Karpfenfamilie, und diese Vertreter zeichnen sich durch erhebliche Stärke aus und widersetzen sich, wenn sie bis zu ihrer letzten Stärke spielen. Das aktivste Döbelbeißen wird in der Regel Mitte August - Anfang September beobachtet. Während dieser Zeit kann es mit Plattenspielern und Wobblern gefangen werden. Die produktivsten zum Angeln gelten als warme Sonnentage ohne nennenswerte Windböen.

Es ist wünschenswert, dass während des Fischereiprozesses völlige Stille eingehalten wird. Es ist besser, eine starke und zuverlässige Rute zu nehmen, um sie zu fangen.

Das Fangen von Podust beginnt damit, einen Ort zu finden, an dem er lieber füttert. Podust mag sein:

  • im Bereich der Risse;
  • in Gebieten mit schwieriger Bodentopographie;
  • in Bereichen von Sand- und Tonschluchten.

Der Podust ist Ende Mai und Anfang Juni am aktivsten. Ein Wurm, eine Made und Algenkugeln eignen sich für einen Haken. Dieser Fisch wird sowohl mit einer gewöhnlichen Schwimmerrute als auch mit einem Donk gefangen.

Drei Arten von Döbeln des Kuban. Teil 1. Alexey Shanin. Angler Chronik.

Raubfische fangen

Der Kuban River beherbergt auch Raubfische wie:

  • Barsch.
  • Zander.
  • Wels.
  • Pike.

Hechtbarsche werden in der Regel im Unterlauf des Flusses gejagt, und Wels bevorzugt Orte mit beträchtlicher Tiefe. Bottom Tackle kann als Angelausrüstung und Schaumgummi als Köder verwendet werden.

Angelgerät am Kuban

Käfer drehen sich

Die wichtigsten Fanggeräte am Kuban sind:

  • Spinnen.
  • Schwimmstange.
  • Leine.
  • Feeder.

Wenn Sie angeln gehen, sollten Sie auf Ersatzausrüstung achten, da Haken hier häufig vorkommen. Nachdem Sie das Gerät eingehakt haben, ist es manchmal ziemlich schwierig, es auszuhaken, sodass Sie es abbrechen müssen. In diesem Zusammenhang sind Ersatzleinen mit Haken erforderlich.

Fluss Kuban: wie man dorthin kommt

Fluss Kuban: wie man dorthin kommt

Der Kuban fließt in das Asowsche Meer und durch das Gebiet des Krasnodar-Territoriums. Sein Anfang liegt im Karachay-Cherkess-Gebiet. Es fließt auch durch das Gebiet von Stawropol. Seine Länge beträgt etwa 900 Kilometer. Auf dem Weg finden Sie eine Vielzahl von Angelplätzen.

Neben dem Angeln zeichnen sich diese Orte durch landschaftlich reizvolle Orte aus, die für eine aktive Erholung prädisponieren. Daher können Sie hier nicht nur Fischer treffen, sondern auch gewöhnliche Touristen, die viel Zeit in Zelten am Stausee verbringen. Und diese Orte zu erreichen ist sehr einfach. Besuchen Sie einfach das Krasnodar-Territorium.

Empfohlen

DIY Kettensäge Schneemobil
Wie man Makrelen zu Hause salzt
Leicht gesalzener Hering zu Hause