Was Sterlet zu fangen

Was Sterlet zu fangen

Sterlet gehört zu der Kategorie der Fische, die sich durch einen hervorragenden Geschmack auszeichnen. Daher ist es für jeden Angler wichtig, einen leckeren Fisch zu fangen. Leider ist es in unserer Zeit notwendig, nicht nur Kenntnisse und Fähigkeiten in der Organisation des Fischfangs zu besitzen, sondern auch die Gesetze zu lernen, die den Prozess des Fischfangs regeln.

In verschiedenen Regionen Russlands ist die Fischerei auf diesen Fisch streng gesetzlich geregelt. Gleichzeitig ist es notwendig zu wissen, wie und wie man Sterlet fängt und wie man es legal macht.

Wo wird Sterlet gefangen?

Wo wird Sterlet gefangen?

Vor nicht allzu langer Zeit gab es in den Flüssen des Urals und Sibiriens eine ausreichende Menge Sterlet, aber in unserer Zeit ist dieser Fisch im Roten Buch aufgeführt. Daher gibt es bestimmte Regeln für das Angeln: Wenn ein Sterlet gefangen wird, muss es vorsichtig vom Haken entfernt und ins Wasser gelassen werden. Wenn die Inspektoren das Glück haben, ein Sterlet unter den Fängen zu finden, muss jeder Einzelne eine Geldstrafe von 12.000 Rubel zahlen. Wenn mit Wilderungsnetzen gefischt wurde, können die Probleme viel schwerwiegender sein. Daher sollten Sie solche Risiken nicht eingehen.

Es gibt zwar einen legalen Weg, um diesen Fisch zu fangen, es reicht jedoch aus, eine Lizenz für das Recht zu kaufen, diesen Fisch zu fangen. Eine ähnliche Genehmigung kostet je nach Region etwa 500-1000 Rubel pro Tag. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Verfügbarkeit einer Lizenz keine unkontrollierte Fischerei erlaubt. Drei Tage lang dürfen nur 10 Individuen einer bestimmten Größe gefangen werden.

Es sei auch daran erinnert, dass dies nicht in allen Regionen möglich ist. In diesem Zusammenhang sollten Sie beim Angeln die zuständigen Behörden nach den Regeln für den Fang von Sterlet fragen. Zum Beispiel ist das Fischen auf diesen Fisch auf dem Ob-Fluss überhaupt verboten, so dass von einer Lizenz keine Rede sein kann, da die Anzahl der Sterlets auf diesem Fluss recht gering ist. Trotz dieser Tatsache kann Sterlet in den bezahlten Stauseen der Region Nowosibirsk und im Gorny Altai gefangen werden.

Es gibt nicht so viele Regionen in Russland, in denen Sterlet unter der besonderen Kontrolle von Rybnadzor steht. Es gibt Orte, an denen die Sterlet-Population heutzutage ziemlich zahlreich ist. Zum Beispiel gibt es im Oka-Fluss genug davon, um mit einer Lizenz zu fischen, die nicht so teuer ist. Hier wird sie künstlich mit den Mitteln aus dem Verkauf von Lizenzen gezüchtet.

Sterlet Diät

Sterlet Diät

Die Ernährung dieses Fisches basiert auf kleinen lebenden Organismen in Form von Eintagsfliegen, Köcherfliegen, allen Arten von kleinen Krebstieren, Mücken, Würmern usw. Daher wird Folgendes berücksichtigt:

  • Dass das Sterlet ein Allesfresser ist. Obwohl sie aktiver an Ködern tierischen Ursprungs gefangen wird.
  • Dass die Ernährung weitgehend vom Alter der Menschen abhängt: Jüngere Menschen bevorzugen kleine Lebensmittel und ältere Würmer. In verschiedenen Gewässern, in denen es viele Eintagsfliegen gibt, besteht die Grundlage für die Ernährung des Sterlets aus diesem Insekt.
  • Da die Geschmackspräferenzen von Fisch auch von der Jahreszeit abhängen, werden zu Beginn des Sommers kleinere Lebensmittel in die Fischernährung aufgenommen, und der Fisch nimmt größere Köder näher an den Herbst heran. Dies liegt an der Tatsache, dass der Fisch versucht, sich für den Winter mit Nährstoffen zu versorgen.
  • Dass der beste Köder nach Meinung der Angler der Dendrobenwurm ist und je größer der Wurm, desto größer der Fisch, den Sie fangen können.
Ein riesiges Sterlet. Versuche einen zu fangen. Sterlet auf Eseln fangen. Rafting Angeln.

Angelsaison

Angelsaison

Das Fischen auf diesen Fisch ist mit wenigen Ausnahmen in fast allen Regionen erlaubt. Heutzutage wurden einige Arten des Fischfangs erfunden, aber trotzdem kann er nur mit einer Schwimmrute oder mit einem Grundgerät gefangen werden. Dies sind ziemlich einfache Geräte, so dass jeder Angler diesen königlichen Fisch fangen kann, worauf im Artikel noch näher eingegangen wird.

Sobald der Fisch laicht, werden sofort Lizenzen ausgestellt. Nach dem Laichen versucht der Fisch, im flachen Wasser zu bleiben, wo es viel einfacher ist, Futter zu bekommen, um Kraft und Energie wiederherzustellen.

Heutzutage ist es viel einfacher, vielversprechende Orte mit einem Echolot zu bestimmen. Wenn nicht, können Sie eine Markierungsstange verwenden. Vielversprechende Orte befinden sich in der Regel in Gebieten, in denen sich die Grube in eine Sandbank verwandelt. Zu Beginn der Sommersaison sind die Fische nach dem Laichen ziemlich hungrig, daher beißen sie Tag und Nacht.

Nachdem der Fisch voll ist, versucht er, in die Tiefe zu gelangen, die sein üblicher Lebensraum ist. Solche Bereiche des Wassergebiets können weit von der Küste entfernt sein. Außerdem wird der Fisch schüchtern und sehr vorsichtig. Ab Mitte des Sommers wird Sterlet am besten nachts gefangen, während Sie sehr vorsichtig sein und keine unnötigen Geräusche verursachen müssen, unabhängig davon, wo sich der Angler befindet, am Ufer oder in einem Boot.

Methoden zum Fangen von Sterlet

In der Regel verwenden Angler beim Fischen auf Sterlet einen Wurm als Köder. Daher können Sie zum Angeln ein einfaches Gerät verwenden, mit dem Sie den Köder direkt zum Angelpunkt bringen können.

Angeln mit einer Schwimmerrute

Angeln mit einer Schwimmerrute

Unmittelbar nach dem Laichen, wenn die Fische ins flache Wasser gehen, ist eine gewöhnliche Schwimmrute das bequemste Gerät. Wenn der Fisch essen will, schluckt er gierig den Haken mit dem Aufsatz. Unter solchen Bedingungen ist es unerwünscht, die Angelrute nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Es ist sehr wichtig, ein spezielles Werkzeug dabei zu haben, mit dem Sie den Haken entfernen können, ohne den Fisch zu verletzen. Dies liegt an der Tatsache, dass die Fische möglicherweise so groß sind, dass sie wieder in das Wasserelement freigesetzt werden müssen.

Es ist gut und angenehm, Sterlet mit einer Angelrute zu fangen, wenn andere Fische diesen Prozess nicht stören.

Ein wichtiger Punkt! Um zu verhindern, dass kleine Fische beißen, sollte ein großer Köder auf den Haken gelegt werden. Wenn Sie Köder verwenden, sammeln sich verschiedene Fische auf dem Futtertisch, was den normalen Fangprozess beeinträchtigen kann. In diesem Fall ist es in dieser Zeit besser, auf Köder zu verzichten.

Angeln an kleinen Flüssen

Kleine Flüsse haben ihre eigenen Feinheiten beim Angeln, denn hier können Sie bei einem großen Fang bleiben und alle Arten von Ausrüstung verwenden, die nicht in der Kategorie Wilderei enthalten sind. Beispielsweise ist es möglich, einen Überlauf zu verwenden. Der Angelpunkt ist wie folgt: Zwei Angler befinden sich am gegenüberliegenden Ufer des Flusses. In ihren Händen halten sie eine Rute, die über eine Angelschnur miteinander verbunden ist und an der Leinen mit Gewichten und Haken befestigt sind. Damit die Fische auf die Köderhaken reagieren können, müssen sich die Angler synchron in eine Richtung bewegen. Infolgedessen gleiten die Haken entlang der Wasseroberfläche. Diese Art des Fischens ist zu Beginn des Sommers am effektivsten, wenn sich viele Insekten auf der Wasseroberfläche befinden und die Fische sich von der Oberfläche ernähren.

Schlepperangeln

Natürlich ist es für einen Angler schwierig, ein solches Gerät zu verwenden, obwohl nichts unmöglich ist. Der zweite Angler kann durch einen regulären Einsatz ersetzt werden, der am gegenüberliegenden Ufer in den Boden getrieben wird. Für eine größere Zuverlässigkeit kann die Leitung unter Einbeziehung eines zuverlässigen elastischen Bandes mit der gegenüberliegenden Seite verbunden werden. Dies ermöglicht eine Amortisation in Fällen, in denen eine sehr große Probe gefangen wird.

Single Haul

Ein ähnlicher Rigg-Typ wird als Zaumzeug angesehen, obwohl dieses Gerät als Wilderei eingestuft ist und das Fischen mit einem Zaumzeug verboten ist. Tatsache ist, dass es viele Leinen mit Haken an der Leine gibt und der Fisch oft nicht gefangen wird, weil er sich für den Köder interessiert, sondern weil er mit seinen Körperteilen an den Haken haftet. Trotzdem benutzen viele immer noch ein Zaumzeug, mit der Hoffnung, aufgrund der großen Anzahl von Leinen mit Haken Fische zu fangen.

Sterlet auf Zakidushki fangen | Sterlet auf Caddis Fliegen fangen | 1080p | "BF" -No. 41

Fangsterlet am unteren Gerät

Das Grundgerät weist je nach Region erhebliche Unterschiede auf, obwohl das Prinzip der Fischerei gleich bleibt. In unserer Zeit hat diese Art von Gerät den Status der beliebtesten erhalten.

Zakidushka ist eine der Eselsorten. Unsere Vorfahren verwendeten auch ähnliche Fangmethoden, so dass sich die Zakidushka über einen langen Zeitraum nicht wesentlich verändert hat. An einem Ende der Stange ist eine schwere Platine angebracht, deren Gewicht von folgenden Faktoren abhängt:

  1. Tiefe.
  2. Das Vorhandensein und die Geschwindigkeit des Stroms.
  3. Die Gewichte des Köders zusammen mit dem Haken.
  4. Dicke der Linie.

Zakidushka - kompaktes Gerät, benötigt keine Stange

Ein oder mehrere Haken sind vor der Platine angebracht. Ein geeigneter Köder zum Fangen von Sterlet wird darauf gepflanzt. Die Angelrute wird ins Wasser geworfen und nachdem sich die Platine unten befindet, wird das andere Ende des Geräts am Ufer befestigt. Um die Bisse zu reparieren, wird ein kleiner Stock an der gestreckten Linie befestigt. Zum Zeitpunkt des Bisses beginnt der Stock zu vibrieren, was darauf hinweist, dass ein Sweep durchgeführt werden sollte.

Natürlich wird die Zakidushka als ziemlich einfaches Gerät angesehen und mit ihrer Hilfe ist es ziemlich problematisch, den Köder weit zu werfen, zumal es in der Zakidushka keinen Rohling für die Rute gibt. Dies ist ein einfaches, kompaktes Gerät, das auf der Rolle sitzt. Heutzutage verwenden Angler andere Bodenausrüstungen, die mit leistungsstarken Ruten ausgestattet sind. Solche Tackles sind effektiver und es ist zulässig, den Köder über eine beträchtliche Entfernung zu werfen. Die Spitze der Stange selbst oder eine Bissanzeige, einschließlich elektronischer, kann als Biss-Signal dienen. Ein weiterer Vorteil eines solchen Rigs ist die Möglichkeit, einen kleinen Feeder anzubringen und zusammen mit der Düse zu werfen. Auf diese Weise können Sie den Fisch zum Angelpunkt locken, unabhängig davon, wo er sich im Stausee befindet.

Die Aufgabe des Anglers ist es auch, einen vielversprechenden Platz zu finden. Wenn Sie einen Echolot verwenden, wird die Aufgabe erheblich vereinfacht. Es gibt einen tiefen Ort (Grube), von dem aus es immer einen Ausgang zu einem flacheren Ort mit sandigem oder felsigem Boden gibt. Diese Art von Boden ist für Sterlet lebenswichtig, aber das Vorhandensein von Baumstümpfen oder Unterwasservegetation weist darauf hin, dass es hier keine solchen Fische gibt. Sterlet betritt solche Bereiche des Wasserbereichs erst im Frühjahr nach dem Laichen.

Nachdem Sie einen Platz zum Angeln gefunden haben, sollten Sie einen Köder vorbereiten, und zwar einen ziemlich einfachen. Dazu wird ein Wurm (viele Würmer) genommen und mit einem Spezialwerkzeug in kleine Bauteile geschnitten. Dann wird der gehackte Wurm mit Flusssand gemischt, der im Fischereigebiet reichlich vorhanden ist.

Der Feeder sollte große Zellen enthalten, damit der Köder ausgewaschen werden kann. Es ist zu beachten, dass der Köder umso schneller aus dem Trog ausgewaschen wird, je schneller der Fluss ist.

Wurmhackwerkzeuge

Das Fangen von Sterlet mit Feeder-Angelgeräten ist eine ziemlich faszinierende Art des Fischens, weshalb es heutzutage nicht umsonst eine immense Popularität genießt. Tatsache ist, dass Feeder, modernes Gerät ein High-Tech-Gerät ist, und es ist ziemlich langlebig und zuverlässig. Bei der Feeder Rod geht es darum: Sie ist stark und flexibel für den Umgang mit großen Fischen. Darüber hinaus wird das Sterlet als sehr starker Fisch angesehen, weshalb im Falle eines Fangs dem Fischer lediglich eine große Dosis Adrenalin und viel Aufwand zur Verfügung gestellt werden. Wenn wir über große Individuen sprechen, müssen Sie sich bemühen, einen solchen Fisch aus dem Wasser zu holen, zumal er lange widersteht, bevor er an der Küste erscheint.

Heutzutage ist es nicht problematisch, abhängig von den Fangbedingungen ein Gerät für sich zu finden. Feeder-Ruten werden auch zum Angeln von einem Boot aus hergestellt, nicht nur vom Ufer aus. Mit den hervorragenden Eigenschaften der Ausrüstung können Sie einen langen Wurf machen und in beträchtlicher Entfernung von der Küste fischen. Wenn Sie von einem Boot aus angeln, können Sie die unzugänglichsten Gewässer fangen. Sie können den Prozess effektiver gestalten, wenn Sie den vielversprechenden Ort im Voraus füttern. Dies kann tagsüber erfolgen, nachts können Sie problemlos ein sehr großes Exemplar fangen. Darüber hinaus können Sie sich darauf verlassen, andere Fische zu fangen, wie zum Beispiel Brassen, die Würmer genauso lieben wie Sterlet. In der Regel stören sich diese Fische nicht gegenseitig, da sie sich an einem gelockten Ort in der Nähe befinden.

Wenn Sie Sterlet fangen, können Sie Ihrer Familie sehr leckeren Fisch in jeder Form anbieten. Dies ist auch deshalb doppelt wichtig, weil solche Fische im Laden nicht zum Verkauf stehen. Heutzutage gibt es viele Sterlet-Jäger, daher sollten Sie niemandem von ihren vielversprechenden Orten erzählen, insbesondere denen, die diesen Fisch lieber mit verbotenem Fanggerät fischen.

Ich habe noch nie so ein Sterlet gesehen. Sterlet auf Eseln fangen.

Nützliche Eigenschaften von Sterlet

Nützliche Eigenschaften von Sterlet

Das Sterlet repräsentiert die Störfamilie und ist der kleinste Fisch dieser Familie. Es wird nicht länger als 1,2 Meter und wiegt bis zu 15 Kilogramm. In der Regel liegt die durchschnittliche Größe des Sterlets innerhalb von 60 cm und der Fisch wiegt etwa 2 Kilogramm. Unter natürlichen Bedingungen kann sich Sterlet mit Stör und Sternstör kreuzen. Infolgedessen entsteht eine Kreuzung zwischen Stör- und Sevruga-Stacheln.

Sterlet wird häufig beim Kochen zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet. In der jüngeren Vergangenheit wurde dieser Fisch "königlich" genannt, da er immer auf dem Tisch von Monarchen und anderen Adligen präsent war. Das Sterlet-Ohr mit Champagnerzusatz gilt als klassisches Gericht. Neben der Fischsuppe werden verschiedene Hauptgerichte aus Sterlet zubereitet. In diesem Fall werden verschiedene Kochtechnologien verwendet.

Sterlet ist wie andere Familienmitglieder durch das Vorhandensein mehrfach ungesättigter Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 in Fleisch gekennzeichnet. Solche Komponenten wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus, verringern das Risiko eines Herzinfarkts und bekämpfen bösartige Neubildungen. Darüber hinaus enthält Fischfleisch eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen.

Der Kaloriengehalt dieses Fisches beträgt nur 88 kcal pro 100 Gramm. Wir können mit Sicherheit sagen, dass dies ein Diätprodukt ist, das Ihnen beim Abnehmen hilft, ganz zu schweigen von der Gewichtszunahme. Leider kann nicht jeder diesen Fisch essen. Dieser Fisch sollte nicht von Personen gegessen werden, die Probleme mit der Bauchspeicheldrüse haben, sowie von Personen, deren Körper keine Meeresfrüchte akzeptiert. Glücklicherweise gibt es nicht so viele solcher Leute.

Wir fangen Fische aus dem Roten Buch. Fang Sterlet für Zakidushki. Sterlet auf Braten.

Empfohlen

Barschfischen auf dem ersten Eis
Weißfischangeln im Winter
Fangdöbel mit Wobblern