Winterfischerhüte

Winterfischerhüte

Angeln im Winter ist überhaupt nicht wie Angeln im Sommer, wenn ein Hut nur zum Schutz vor der Sonne benötigt wird. Eine Wintermütze ist wichtig, um den Angler vor Kälte zu schützen. Darüber hinaus ist dies nicht nur notwendig, weil der Fischer lange Zeit allein mit den natürlichen Bedingungen im Freien sein muss, sondern auch, weil sich die Bedingungen im Winter im Gegensatz zu den Bedingungen im Sommer in ihrer Schwere unterscheiden.

In letzter Zeit, auch in Einzelhandelsgeschäften, können Sie viele moderne Modelle sehen, die eine Person vor der Winterkälte retten können. Darüber hinaus stören diese Modelle im Gegensatz zu den alten Modellen wie Ohrenklappen den Fangprozess in keiner Weise.

Eigenschaften eines Hutes für einen Fischer im Winter

Eigenschaften eines Hutes für einen Fischer im Winter

Herstellungsmaterial

Heutzutage bestehen die meisten Modelle aus einem modernen warmen Material namens Fleece. Der Hauptvorteil dieses Materials besteht darin, dass es lange Zeit Wärme speichern kann. Gleichzeitig schwitzt die Person nicht, da überschüssige Wärme nach außen abgeführt wird. Mit anderen Worten, es ist ein Material, das atmet.

Viele Angler bevorzugen solche Modelle, weil sie kostengünstig, aber warm und leicht genug sind sowie ein geringes Volumen aufweisen, das den Angelprozess nicht beeinträchtigt. Bei der Herstellung von Hüten wird das wasserdichte Gewebe "SevereTec" verwendet, das es dem Kopfschmuck nicht ermöglicht, Feuchtigkeit aufzunehmen. Da dieses Material ziemlich leicht und warm ist, kann das Angeln sehr bequem sein.

Isolierung

Isolierung

Das Material für die Isolierung ist das gleiche Vlies. Es ist ein Material, das sich wunderschön dehnt, so dass es in jede Form gebracht werden kann. In dieser Hinsicht wiederholt es perfekt die Form des Körpers und passt eng an den Kopf an.

Neben Vlies wird auch Pelz verwendet. Dieses Material hat auch Vor- und Nachteile. Zu den Vorteilen gehört die Tatsache, dass das Fell die Wärme optimal speichert. Der Nachteil ist die Unfähigkeit, überschüssige Wärme abzuleiten. Mit anderen Worten, Pelzprodukte können nicht atmen. Infolgedessen beginnt die Person zu schwitzen, was zu einem Gefühl des Unbehagens führt. Bei Kälte kann dies zu negativen Folgen führen. In diesem Zusammenhang sollte beachtet werden, dass ein Hut mit Fell bei sehr starken Frösten nicht weh tut, aber bei milden Frösten sollten Vliesprodukte bevorzugt werden.

Wie man beim Eisfischen nicht einfriert. Hut wählen, Fäustlinge, Socken.

Arten von Hüten zum Winterfischen

Sturmhauben

Sturmhauben

Diese Art von Kopfbedeckung ist im Wesentlichen eine Art warme Maske, die den größten Teil des Gesichts, des Halses und natürlich des Kopfes bedeckt. Sturmhauben werden in der Regel aus Vlies hergestellt. Dieses Material fühlt sich angenehm an, verursacht keine Beschwerden und löst keine allergischen Reaktionen aus. Dies ist eine einzigartige Art von Kopfbedeckung, mit der Sie bei jedem Wetter, auch bei schlechtem Wetter, angeln können.

Die Sturmhaube wird unter dem Hauptkopfschmuck getragen. Eine große Anzahl von Modellen wird zum Verkauf angeboten. Gleichzeitig gibt es Modelle, die nicht nur Gesicht und Hals, sondern auch den größten Teil der Brust bedecken, was bei starker Erkältung eine wichtige Rolle spielt.

Wintermützen

Wintermützen

Hier gibt es zwei Arten von Modellen: klassische Ohrenklappen und gewöhnliche Fleecehüte.

Kappen mit Ohrenklappen haben eine Reihe von Vorteilen. Die Hauptvorteile sind, dass das Kopfstück nicht nur den Kopf, sondern auch die Ohren bedeckt. Solche Modelle werden in der Regel nicht nass. Viele Angler verwenden Ohrenklappen als einen der besten warmen Hüte, die jemals von Menschen hergestellt wurden.

Fleece-Produkte sind sehr leicht, bequem und warm. Diese Modelle haben keine feuchtigkeitsabweisende Schicht. Solche Modelle haben sich sowohl bei mildem Frost als auch unter Bedingungen, unter denen sich der Fischer aktiv im Stausee bewegt, bewährt.

Gesichtsmasken

Gesichtsmasken

Gesichtsmasken ähneln Sturmhauben, haben aber gleichzeitig einen unbedeutenden Unterschied: Sie bedecken den größten Teil des Gesichts und lassen nur die Augen offen. Daher ist es ratsam, Masken bei starkem Wind oder Schneesturm zu verwenden.

Bettdecken

Bettdecken

Bettdecken werden verwendet, wenn das Schneemobil bewegt werden muss, da sie die Person vor dem starken entgegenkommenden Kaltluftstrom schützen. Bettdecken bestehen aus einem speziellen Material wie Thermogewebe.

Es ist ein dünnes Material, das Wärme in sich selbst einfängt. Viele Winterfischer nutzen sie zum wirksamen Schutz vor Kälte, insbesondere bei starkem Frost mit Wind.

Produktionsunternehmen

"Norfin"

Norfin

Diese Firma produziert eine große Anzahl verschiedener Modelle von Kopfbedeckungen für den Winter. Die Produktpalette umfasst mehrere Modelle von warmen Wintermasken, die bei Anglern sehr beliebt sind.

Darüber hinaus gibt es Fleeceprodukte, die bei Umgebungstemperaturen ab -5 Grad eingesetzt werden können. Die Produkte dieses Unternehmens sind aufgrund ihrer hervorragenden Qualität und erschwinglichen Preise beliebt.

"Nova Tour"

Nova Tour

Unter dieser Marke finden Sie verschiedene Modelle von Kappen mit Ohrenklappen. Das Unternehmen verwendet für seine Produkte nur moderne, hochwertige Materialien wie Fleece, Pelz und synthetischen Winterizer. Die Qualität der Produkte ist auf einem hohen Niveau, so dass sie über einen langen Zeitraum verwendet werden können.

Die Preispolitik des Unternehmens zielt darauf ab, die Produkte allen Kategorien von Käufern zur Verfügung zu stellen.

Shimano

Shimano

Produkte unter dieser Marke sind auf der ganzen Welt bekannt. Hüte für das Winterfischen haben hohe Wärmespeicherungseigenschaften, so dass sich der Fischer bei jedem Frost wohl fühlen kann. Das Unternehmen präsentiert seinen Kunden auch warme Pelzmützen zum Angeln vom Eis näher am Frühling.

Darüber hinaus produziert das Unternehmen klassische warme Hüte zum Angeln bei jedem Frost.

Die Produkte dieser Firma sind etwas teurer, aber die Qualität der Waren und die hohen deklarierten Eigenschaften kosten so viel Geld.

Preise

In jedem Geschäft kann der Preis für dasselbe Produkt unterschiedlich sein. Ein gewöhnlicher warmer Hut kann ungefähr 800 Rubel kosten. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen die Qualität des Produkts, den Hut lange zu tragen. Modelle mit höherer Qualität kosten ab 1.300 Rubel. Dies sind jedoch moderne, leichte und warme Modelle, die im Winter komfortable Bedingungen zum Angeln bieten.

Wo kann ich kaufen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Wintermütze zu kaufen. Die erste Möglichkeit besteht darin, die Dienste eines Online-Shops zu nutzen, in dem vor dem Hintergrund günstigerer Preise eine große Auswahl angeboten wird. Und die zweite Möglichkeit besteht darin, das nächstgelegene Geschäft zu besuchen, in dem eine begrenzte Auswahl zu sehr undemokratischen Preisen möglich ist.

Es sollte sofort gesagt werden, dass Sie sich ohne Eile im Voraus auf den Winter vorbereiten müssen, daher ist ein Online-Shop eine ideale Option. Wenn es schon heiß ist, wie es heißt, müssen Sie in den Laden gehen und sich einen geeigneten Kopfschmuck für den Winter aussuchen.

Meine Angelhüte. Muschel und Wolle

Empfohlen

Im Herbst Quappe auf der Oka fangen
Long Casting Float
Hechtangeln