Spinnausrüstung, Entladeweste

Das Angeln mit Spinnen und Fliegenfischen macht Ihnen mehr Freude, wenn Sie die entsprechende, speziell entwickelte Ausrüstung erwerben. Neben der obligatorischen Entladeweste des sich drehenden Spielers enthält sie auch eine Reihe weiterer notwendiger Dinge, die äußerst wichtig sind und zusätzliche Annehmlichkeiten für ein solches Fischen schaffen.

Wenn wir Dinge in einem Geschäft kaufen, möchten wir sie immer berühren und genauer betrachten. Und Handschuhe, einen Anzug und Schuhe möchte ich natürlich anprobieren. Aber nicht alle Städte haben Fachgeschäfte, die uns genau dann das bieten, wonach wir suchen, wenn wir es brauchen. Die heutige Verfügbarkeit des Internetzugangs für die Mehrheit der Bevölkerung unseres Landes ermöglicht es heute jedem, auch nur etwas zu kaufen, das sich nicht einmal in einem Umkreis von Tausenden von Kilometern befindet, und die erforderlichen Artikel auf speziellen Websites zu bestellen. Gleichzeitig besteht die zusätzliche Möglichkeit, sich mit den Bewertungen für jedes Produkt vertraut zu machen, seine Eigenschaften ohne Eile zu untersuchen und die Qualität und die Kosten der von verschiedenen Webressourcen angebotenen Waren zu vergleichen.

Weste

Die Notwendigkeit einer Weste für einen sich drehenden Spieler kann kaum überschätzt werden: Schließlich kann sie viele kleine Dinge aufnehmen, die vor dem Angeln in einem Rucksack aufbewahrt werden, aber beim Angeln zur Hand sein sollten. Die Weste ist nicht nur für den Spinnspieler, sondern auch für den Fliegenfischer das wichtigste Ausrüstungsstück. Es kann leicht in jede Reisetasche gepackt werden, um bereits am Ort des Fischens angezogen zu werden. Die Weste bietet Platz für ein paar Tackles und ein paar Sandwiches, und es gibt sogar Platz für eine Thermoskanne Tee. Und für all das müssen Sie beim Angeln nicht irgendwohin rennen: Alles, was Sie brauchen, ist in der Nähe und Ihre Hände sind vollständig entladen. Deshalb werden solche Westen oft als Entladewesten bezeichnet. Mit ihrer Hilfe kann alles, was Sie brauchen, gleichmäßig auf die Lagerplätze verteilt werden - in speziellen Fächern in Form von Taschen.

Die Kosten für Westen, die sowohl in regulären Geschäften als auch bei Online-Verkäufern zu finden sind, hängen sowohl von ihrer Funktionalität als auch von ihrer Qualität ab. Erwarten Sie von sehr billigen Typen solcher Produkte nichts Gutes: Sie können schnell Verbindungselemente brechen oder Nähte trennen. Unter den russischen Modellen verdienen die Burbot-Westen Aufmerksamkeit, und unter den importierten Westen sind die Modelle von Unternehmen wie AQUATIC, Golden Catch und SHIMANO die bekanntesten.

Probieren Sie eine maßgeschneiderte Sicherheitsweste

Wenn Sie ein Spinning-Spieler sind und sich entschieden haben, eine Weste für sich selbst zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, auf das Modell „Golden Catch“ zu achten, das heute bei Anglern sehr gefragt ist. Lassen Sie uns die Hauptvorteile dieser Weste auflisten:

  • komfortables ergonomisches Design;
  • es ist leicht zu waschen und zu reinigen;
  • trocknet schnell;
  • Unter Berücksichtigung Ihrer Größe und Taillenweite ist keine Auswahl einer Weste erforderlich, da Sie den Komfort des Tragens dieser Ausrüstung leicht erreichen können, indem Sie die Länge der Träger anpassen.
  • Die Weste wird zuerst mit einem Reißverschluss und dann zusätzlich mit Verschlüssen befestigt.
  • gute Qualität aller Armaturen;
  • Alle Außen- und Innentaschen (und es gibt mehr als 20 davon) sind leicht zugänglich, und es ist möglich, viele kleine Dinge bequem darin zu platzieren und sicher aufzubewahren.
  • Die Taschen sind mit Propyleneinsätzen ausgestattet, an denen sich die Köder festhalten können, um ein Verwickeln zu verhindern.
  • Das Vorhandensein verschiedener Karabiner, Wirbel, Klettverschlüsse und Schlaufen einer solchen Weste erhöht zusätzlich ihre Ergonomie.
  • Ein wichtiger Vorteil dieser Weste sind ihre relativ geringen Kosten.

Wenn Sie jedoch ein teures ähnliches Produkt kaufen möchten, können Sie hier das Modell "NEXUS VF 193j" empfehlen. Diese Weste ist von der japanischen Firma Shimano, Inc. Die Kosten werden mindestens 20.000 Rubel betragen, aber es hat sicherlich ein sehr schönes Design und eine hohe Qualität.

Eine Tasche

Die Tasche ist im Outfit des sich drehenden Spielers nicht weniger wichtig. Wenn Sie sich entlang der Küste bewegen, ist es am besten, alle Köder bei sich zu haben. Spinnbeutel können von Natur aus sowohl traditionell als auch als Gürtel sein.

Jede Gürteltasche hat notwendigerweise geräumige Taschen, in denen auch ausreichend große Gegenstände (z. B. Spulen und Gewichte) aufbewahrt werden können. Für die Herstellung von Beuteln werden in der Regel nur wasserdichte Materialien verwendet. Darüber hinaus können Taschen mehrteilig sein, mit speziellen Boxen für verschiedene Gegenstände. Solche Taschen, in denen Sie bequem alles verstauen können, was Sie brauchen, werden fast immer vollständig von den Eigentümern gefüllt.

Anstelle einer weichen Tasche bevorzugen einige Angler eine Gürtelbox, mit der sie sich um den Gürtel bewegen und ihn je nach den Umständen manchmal hinter dem Rücken und manchmal auf dem Bauch platzieren können, wenn es bequemer ist. Solche Boxen passen gut zum Körper und haben normalerweise glatte Kanten und transparente Kunststoffdeckel, sodass Sie den gesamten Inhalt des Behälters sehen können. Außerdem kaufen einige Fischer häufig anstelle einer Schachtel oder gleichzeitig damit ein haltbareres Produkt - eine spezielle Schachtel für das Spinnfischen, in die sie bereits viel mehr verschiedene Angelgeräte einsetzen können.

Gürtelboxen

Sowohl Westen als auch Taschen für Spinnspieler der Firma Golden Catch sind bei denjenigen, die mit Spinn- oder Fliegenfischen fischen, sehr gefragt.

Gürtel

Sie können die Entladeweste durch einen Spinngürtel ersetzen, z. B. eine Gürteltasche wie "STAKAN 3.1". Grundsätzlich ist dies nur eine Variation der beliebten Müllsäcke. Was sind die Vorteile dieses Gürtels:

  • es hat einen Rutenhalter aus hitzebeständigem Material;
  • sein Halterglas ist eine bequeme Vorrichtung zum Abstützen der Spinnrute;
  • Die Abmessungen des Glases sind so bemessen, dass Sie alle Rohlinge einsetzen können, sodass Sie die Rute beim Angeln nicht mit den Füßen festklemmen oder auf den Boden legen müssen.
  • Dank einer speziell bereitgestellten Tasche mit einem "Tisch" im Gürtel wird der Köderwechsel erleichtert und beschleunigt.

einstellen

Auf einer Angeltour nimmt ein erfahrener Spinnspieler eine ganze Reihe von Gegenständen mit, die er nicht auf einmal in einem Satz kaufen kann. In der Regel werden sie nach und nach gesammelt, wenn Erfahrungen gesammelt werden. Viele Unerfahrene vermuten nicht einmal, dass das Fischen nicht ohne Folgendes auskommt:

  • ohne Zangen (um die Leine mit ihnen zu beißen);
  • Feuerzeuge (um die Knoten der Linie zu verbrennen);
  • Extraktor (um Haken aus dem Maul des Fisches zu bekommen);
  • Gähnen / Kiefer greifen (um Köder herauszuziehen);
  • Kescher;
  • Kukana;
  • kleine Zange (zum Öffnen der Wickelringe und zum Wechseln der Haken);
  • Schärfer (zum Schärfen von Haken);
  • Scheinwerfer;
  • häkeln;
  • polarisierte Gläser.

Und das ist nicht alles, was beim Angeln mit einer Spinnrute erforderlich sein kann.

Handschuhe

Normale Handschuhe, die bei kaltem Wetter zum Schutz der Hände getragen werden, sind für Spinner nicht sehr bequem. Zu ihrer obligatorischen Ausrüstung für das Winterfischen gehören daher spezielle Handschuhe mit gewebefreiem Index und Daumen, mit denen einige Aktionen mit einer Rute, einem Köder und einem anderen Gerät ausgeführt werden können. Dies ist besonders praktisch, wenn eine Spinnrute als Vorrichtung verwendet wird, wenn der Zeigefinger ständig auf dem Rohling gehalten wird. In diesem Fall beginnt dieser Finger in der Kälte zwar schnell zu gefrieren, und im Moment des Werfens einer geflochtenen Schnur wird er häufig auch durch diese Schnur verletzt. Daher wickeln viele Fischer den Zeigefinger mit Heftpflaster ein.

Sie können zum Verkauf und Handschuhe mit allen abgeschnittenen "Fingern" finden. Spinnhandschuhe werden von denselben Firmen hergestellt, die Fischerkleidung herstellen. Und das sind: "Flaggschiff", "Alaskan", "Silver Stream" usw.

Markenhandschuhe für sich drehende Spieler

Aber wenn Sie nicht der Mode nachgehen, können Sie aus gewöhnlichen Konstruktionshandschuhen mit gummierten Flecken mit Pickeln sehr gute Handschuhe zum Angeln mit einer Spinnrute herstellen, indem Sie so viele Finger abschneiden, wie Sie benötigen. Richtig, manchmal fängt der Haken beim Gießen den Baumwollstoff ein, aus dem diese Produkte hergestellt werden.

Außerdem verwenden Spinntaucher häufig Fahrrad- oder Neoprenhandschuhe zum Tauchen.

Rucksack

Wenn Sie angeln gehen, besonders wenn nicht für einen Tag, passt alles, was Sie mitnehmen müssen, nicht mehr in eine kleine Tasche. In diesem Fall ist es am besten, den Rucksack eines sich drehenden Spielers im Voraus zu kaufen, der problemlos zu dem passt, was Sie benötigen: ein Beil, eine Melone (oder zwei), Lebensmittel, ein Erste-Hilfe-Set und vieles mehr, das Sie benötigen, wenn Sie über Nacht angeln möchten. Das Volumen des Rucksacks muss mindestens 30 Liter betragen. Um ein Zelt und einen Schlafsack von oben daran zu befestigen, müssen zusätzliche Gurte vorhanden sein. Zum Kurzfischen können Sie auch einen Rucksack mit einem Volumen von beispielsweise 15 Litern verwenden.

Angelrucksack

Kleidung

Zum Angeln in den kühlen Winter-, Frühlings- oder Herbstmonaten benötigen Sie spezielle Kleidung. Und wenn Sie mit Spinn- oder Fliegenfischen fischen, unterscheidet sich dies erheblich von der Kleidung der Fischer, die am Loch fischen, da sich der Spinner ständig bewegen muss und nicht an einem Ort stehen oder sitzen muss.

Die Kleidung des sich drehenden Spielers ist eine mehrschichtige Konstruktion. Die erste Schicht ist Thermo-Unterwäsche, und es wäre auch schön, spezielle Thermosocken an den Füßen zu haben. Durch das Anziehen einer Jacke und einer Fleecehose entsteht eine zweite Wärmeschutzschicht. Und die dritte Schicht sollte ein moderner wasserdichter Anzug sein, und das Beste von allem, bei dessen Herstellung Membrangewebe verwendet werden. Der Anzug sollte bequem, leicht und bewegungsfrei sein. All diese Eigenschaften besitzen vor allem Modelle von Unternehmen wie SHIMANO, DAIWA, Norfin. Für das Angeln mit einer Spinnrute können Sie auch den Kauf des Rokwell-Anzugs empfehlen, der mit guten Eigenschaften auch einen akzeptablen Preis hat. Und wer mit einer Spinnrute auf kleinen flachen Flüssen fischt, wird es auch schwer haben, auf einen watenden Gummioverall zu verzichten.

Schuhe sind natürlich auch ein sehr wichtiger Bestandteil des Fischeroutfits. Jetzt gibt es viele der unterschiedlichsten Stile und Qualitäten. Um für alle Wetterbedingungen gerüstet zu sein, müssen Sie nicht nur Gummistiefel oder Watstiefel aus EVA erwerben, sondern auch Galoschen und Turnschuhe.

Spinnausrüstung - Video

Spinnausrüstung "FLAGMAN"

Empfohlen

DIY Bottom Gear
Elektromotor für Heimwerkerboote
Oka Flusskarte