Wie wählt man ein PVC-Boot zum Angeln

Wie wählt man ein PVC-Boot zum Angeln

Jeder Angler, besonders ein begeisterter, träumt davon, ein PVC-Boot zum Angeln zu bekommen. Es ermöglicht Ihnen, das Angeln effektiver zu gestalten, da Sie die unzugänglichsten Wasserflächen von Gewässern fischen können. In der Regel sind es die am wenigsten unzugänglichen Gebiete, die sich durch das Vorhandensein einer großen Anzahl von Fischen auszeichnen. Leider hat nicht jeder Angler die Möglichkeit, einen solchen Kauf zu tätigen, obwohl es ein Fahrzeug für den Transport gibt. Diejenigen, die über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, sind in Gedanken und können nicht das richtige PVC-Boot für sich selbst auswählen.

Erstens ist dies auf das Vorhandensein einer Vielzahl von Modellen zurückzuführen, die sich in Funktionalität und Qualität unterscheiden. Es besteht das Risiko, ein Produkt von geringer Qualität zu kaufen, zumal dieser Kauf nicht billig ist. Unter anderem unterscheiden sich die Modelle im kompletten Set, das Zubehör enthält, das zum Angeln nützlich und manchmal unbrauchbar ist. Dies ist es, was diejenigen erschreckt, die sich für den Kauf eines Bootes entscheiden, um ein neues Niveau an Angelmöglichkeiten zu erreichen.

Was sind die Anforderungen an ein Fischerboot

Bootsgröße

Bootsgröße

Je größer das Boot ist, desto mehr Passagiere können natürlich an Bord genommen werden. Die Hauptsache hier ist zu entscheiden, wie viele Leute gleichzeitig dabei sein werden. Grundsätzlich bieten sie Platz für maximal zwei Passagiere. Es wird angenommen, dass ein Boot mit einer Länge von 2,5 m ideal für einen Angler ist. In einem solchen Boot ist sogar eine Person eng. Nach Ansicht vieler Fischer eignet sich ein Boot mit einer Länge von 2,8 bis 3,2 m gut zum alleinigen und gemeinsamen Angeln. Wenn Sie lange Überfahrten planen, sollten Sie ein Boot wählen, das zusammen mit Angelausrüstung Platz für mindestens 4 Personen bietet.

Die Art des Bootsbodens

Die Art des Bootsbodens

Nach Ansicht vieler Angler ist ein Boot mit einem aufblasbaren Boden oder nur einem Gummiboden nicht zum Angeln geeignet. Das am besten geeignete Boot ist ein Boot mit hartem Boden. Auf diese Weise können Sie sich problemlos im Boot bewegen und fühlen sich unter allen Angelbedingungen sehr sicher. Viele Angler rüsten gekaufte Boote auf und installieren starre Strukturen aus Holzlatten oder Sperrholzstücken auf dem Boden. Es versteht sich, dass ein fester Boden am besten geeignet ist.

Herstellungsmaterial

Herstellungsmaterial

Im Allgemeinen ist das Boot umso stärker, je dichter der Stoff ist. Die Dichte des Gewebes hängt von den Schichten des PVC-Materials ab. Die Dichte des Gewebes beeinflusst jedoch das Gewicht des Bootes, was häufig kritisch ist. Wenn das Gewicht des Bootes nicht kritisch ist, sollten Sie ein Boot mit einem dichteren PVC-Stoff wählen. Am wichtigsten ist, dass Sie billigen chinesischen Modellen keinen Vorzug geben sollten, obwohl dies nicht bedeutet, dass das Boot, wenn es chinesisch ist, nicht von hoher Qualität ist.

Möglichkeit zur Installation des Motors

Möglichkeit zur Installation des Motors

Boote, die für die Motorinstallation ausgelegt sind, sind mit einem Heck ausgestattet. Wenn Sie nicht genug Geld haben, um sofort einen Motor zu kaufen, können Sie zuerst auf den Rudern laufen, aber der Spiegel kann als Ort für die Aufbewahrung von Angelzubehör dienen. Aber dann müssen Sie sich nicht den Kopf zerbrechen und darüber nachdenken, wie Sie den Motor auf dem Boot installieren können.

Motorleistung

Motorleistung

Jedes Bootsmodell ist für die Installation eines Motors mit einer bestimmten Leistung ausgelegt. Daher müssen Sie sich leicht vorstellen, welche Leistung der Außenbordmotor auf dem gekauften Boot installieren soll. Obwohl jedes Boot einen eigenen Pass haben muss, der seine technischen Eigenschaften angibt. Es sollte auch angegeben werden, welcher Motor mit welcher Leistung an diesem Wasserfahrzeug installiert werden kann. Wenn keine Informationen vorliegen, ist es besser, sich für einen Motor zu entscheiden, dessen Leistung 5-6 PS nicht überschreitet. Dies ist die akzeptabelste Leistung. Zum Angeln in großen Gewässern sollten Sie sich mit einem Motor mit einer Leistung von mindestens 10 PS ausrüsten. Natürlich muss das Boot für den Einbau eines solchen Bootsmotors ausgelegt sein.

Dies ist eine Liste der Grundvoraussetzungen für das Fahrzeug. Es sei daran erinnert, dass es auch einige "kleine Dinge" gibt, die auf die eine oder andere Weise die komfortablen Bedingungen des Fischens beeinflussen können.

So wählen Sie ein hochwertiges PVC-Schlauchboot zum Angeln

Optionale Ausrüstung

Optionale Ausrüstung

  1. Spiegelräder. Menschen, die zum ersten Mal ein Boot kaufen, achten nicht auf das Vorhandensein von Heckrädern. Es stellt sich als sehr interessantes und nützliches Element heraus. Wenn das Boot mit einem Motor und Angelzubehör ausgestattet ist, ist es nicht einfach, es vom Auto ins Wasser zu ziehen. Mit Rädern wird dieses Problem viel einfacher und schneller gelöst.
  2. Leer. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Artikel auf jedem PVC-Boot installiert werden. Ein Leer ist ein Seil, das am gesamten Umfang des Bootes befestigt ist. Wenn der Passagier aus irgendeinem Grund über Bord ist, hilft Ihnen die Schiene, schnell zurück zu kommen. Und wenn das Boot umkippt, können Sie sich an der Schiene festhalten und über Wasser bleiben. Darüber hinaus können Sie nützliches Zubehör an dieses Seil binden, z. B. ein Aquarium.
  3. Ankerauge. Dies ist eine spezielle Ankerhalterung. Dies ist auch nützlich, obwohl der Anker am Handlauf befestigt werden kann. Wenn dieses Element auf dem Boot vorhanden ist, müssen Sie auf das Vorhandensein eines Schutzes gegen Abrieb an der Seite des Bootes an der Stelle achten, an der das Seil vom Anker befestigt ist.
  4. Sitzplätze. Es ist wünschenswert, dass die Sitze im Boot von Ort zu Ort bewegt werden können. Manchmal ist es notwendig, alle Sitze näher an den Bug des Bootes heranzuführen. Es ist sehr praktisch und nützlich, was das Angeln sehr bequem macht. Wenn die Sitze stationär sind, stört dies den Fangprozess erheblich.
  5. Kielpräsenz. Der Kiel macht das Boot stabiler, wenn Sie mit einer Geschwindigkeit von über 20 km / h fahren. In anderen Fällen wird es möglicherweise nicht benötigt, zumal zusätzliche Elemente viel Geld kosten können. Bei hohen Geschwindigkeiten ist dies von großer Bedeutung, da es sich um das Problem der persönlichen Sicherheit auf dem Wasser handelt.
  6. Die Seiten des Bootes. Die Fahreigenschaften des Bootes hängen von der Höhe der Seiten des Bootes ab. Zu hohe Seiten sind sowohl gegen Wasser als auch gegen Wind sehr widerstandsfähig. Daher ist die durchschnittliche Höhe der Seiten die beste Option, da zu niedrige Seiten das Boot mit Wasser überwältigen können. Auch hier hängt viel von den Betriebsbedingungen des Bootes ab.
  7. Der Bug des Bootes. Das Boot sollte einen leicht hohen Bug haben. Dies erhöht in der Regel die Fahrleistung und lässt während der Fahrt kein Wasser in das Boot eindringen.
  8. Das Vorhandensein einer Felge. Es befindet sich an der Außenseite des Bootes und ist über den gesamten Umfang verteilt. Es befindet sich irgendwo in der Mitte der Zylinder und ermöglicht es Ihnen, den Wasserüberlauf im Boot effektiv zu bewältigen.
  9. Das Vorhandensein von Ringen. Es ist ratsam, dass sich auf dem Boot mehrere Metallringe befinden, für die Angelzubehör wie ein Angelkäfig, Kukan und andere nützliche Dinge repariert werden können.
  10. Ventildesign. Gewindeverbindungen sind in der Regel nicht sehr geeignet. Tatsache ist, dass das Boot beim Abschalten der Pumpe einen Teil des Drucks verliert. Daher sind Konstruktionen besser geeignet, bei denen die Pumpe in einer halben Umdrehung angeschlossen ist. Einige Boote sind mit Überdruckventilen ausgestattet. Dies dient dazu, den Druck zu verringern, wenn das Boot direktem Sonnenlicht und Überhitzung ausgesetzt ist, was zu einem erhöhten Druck im Boot führt. Diese Nützlichkeit hat jedoch einen Nachteil: Wenn die Hitze nachlässt, nimmt der Druck ab. In diesem Zusammenhang muss das Boot regelmäßig aufgepumpt werden.
  11. Das Vorhandensein von Rudern. Das Vorhandensein von Rudern ist obligatorisch und die Ruder sind von hoher Qualität. Einige Hersteller statten das Boot aufgrund des Vorhandenseins eines Motors mit unzuverlässigen billigen Rudern aus. Das Design der Ruder, was bedeutet, dass ihre Funktionalität sofort überprüft werden sollte. Wenn Sie weit vom Ufer entfernt auf einem großen Gewässer fischen müssen und der Motor ausfällt, benötigen ineffektive Ruder viel Kraft und Energie, bevor Sie ans Ufer gelangen können.

Auf eine Notiz!

Moderne Boote aus PVC-Gewebe sind in vielerlei Hinsicht den zuvor hergestellten Gummibooten überlegen. Solche Designs sind beständig gegen aggressive Umwelteinflüsse, beständig gegen Öle und UV-Strahlen.

Fazit

Fazit

Trotz der Tatsache, dass Boote aus PVC-Material keine Angst vor äußeren Einflüssen haben, bedeutet dies keineswegs, dass sie nicht geschützt werden müssen. Solche Boote brauchen auch Pflege und werden am besten unter besonderen Bedingungen gelagert. Trotz seiner Beständigkeit gegen UV-Strahlen ist es ratsam, PVC-Material vor übermäßiger Sonneneinstrahlung zu schützen.

So wählen Sie ein Schlauchboot - Schlauchboote mit Gummi- oder PVC-Bewertung

Empfohlen

Köder für Brassen im Winter
Die Vor- und Nachteile von Lachs
Рыба рипус